Herzlich Willkommen | Mittwoch, 30.09.2020  |

POL-SO: Kreis Soest – Ablenkung im Straßenverkehr

Kreis Soest (ots) – Täglich sterben europaweit bis zu 70 Menschen im Straßenverkehr. Im Kreis Soest kamen 2019 insgesamt sechs Verkehrsteilnehmer ums Leben. 1200 Menschen wurden insgesamt im Kreisgebiet verletzt. Bei vielen der dazu gehörenden Unfälle ist die Unfallursache vollkommen unklar. Die Nutzung von elektronischen Geräten, insbesondere von Smartphones, durch Verkehrsteilnehmer birgt erhebliche Risiken und Gefahren. Immer mehr steht dieses Verhalten von Verkehrsteilnehmern während der Fahrt im Fokus der polizeilichen Ermittlungen nach schwerer und schwersten Verkehrsunfällen. Nicht erklärbare oder nicht nachvollziehbare Unfallabläufe wie ein Abkommen von der Fahrbahn oder ein Fahren in den Gegenverkehr, dürften oftmals durch Ablenkung zu Stande kommen. Die Dunkelziffer in diesem Bereich ist wahrscheinlich sehr hoch. Bei einem Blick von drei Sekunden auf das Handy legt man bei Tempo 50 schon 42 Meter zurück. Bis man dann reagiert und bremst, kommt man nach insgesamt 82 Metern zum Stehen. So kommt es oft zu Unfällen mit unklarer Unfallursache. Der Gedanke, ob die Polizei die Handynutzung später nachweisen kann ist nicht nur trügerisch sondern schlicht falsch. Wenn man als abgelenkter Unfallverursacher schwere körperliche Schäden erleidet ist die Schuldfrage für das Opfer nur zweitrangig. Darum achtet die Polizei diese Woche im gesamtem Kreisgebiet vermehrt auf die während der Fahrt verbotene Nutzung von Smartphones. „Wir beteiligen uns an der euroweiten Präventionsaktion „Roadpol-Safety Days“. Dazu kommen wir auch gern mit Ihnen auf der Straße ins Gespräch. Nur gemeinsam können wir die Unfallzahlen senken. Wir zählen auf Sie!“ so Ludger Nolte, Leiter des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde Soest. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4708302 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

In einigen EU-Staaten gibt es Defizite bei der Unabhängigkeit der Justiz - oder kritische Journalisten werden bedroht. Das soll künftig Konsequenzen haben. Widerstand gegen die Pläne kommt nicht nur aus Ungarn. Von Alexander Göbel

Ex-Audi-Chef Stadler und drei weitere Angeklagte müssen sich von nun an vor Gericht verantworten. Es ist der erste Strafprozess im Dieselskandal. Der Vorwurf: Betrug. Zu Beginn verpasste das Gericht der Anklage einen Dämpfer.

Das Pkw-Label soll Verbrauchern eine schnelle Übersicht über die Abgaswerte eines Neuwagens vermitteln. Das Umweltministerium wirft Wirtschaftsminister Altmaier vor, bei der Neugestaltung vor allem Industrieinteressen schützen zu wollen.

Der polnische Ex-Premier Kaczynski gilt als mächtiger Strippenzieher im Hintergrund. Nun tritt er als Vizepremier in die Regierung ein. Die Koalition seiner PiS-Partei war zuletzt ins Wanken geraten. Von Jan Pallokat.

Ab dem kommenden Montag gilt in Tschechien wieder der Notstand. Damit kann die Regierung strengere Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus ergreifen. Auch die Slowakei schließt sich an. Von Marianne Allweiss.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
13°C
Wind: 14 km/h SSO
Sonnenaufgang: 7:30 am
Sonnenuntergang: 7:06 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung