Herzlich Willkommen | Dienstag, 15.06.2021  |

POL-SO: Kreis Soest – Ablenkung ist eine große Gefahr im Straßenverkehr

Kreis Soest (ots) – Viele Menschen sind heute ständig erreichbar. Einige wollen das so, andere sagen sie müssen es. Ob das nun gut oder schlecht ist, mag jeder für sich beantworten. Schlecht ist auf jeden Fall die Benutzung eines Handys während der Fahrt. Das bestreitet eigentlich kein Verkehrsteilnehmer. Doch es wäre utopisch zu glauben, dass sich alle daran halten. Wenn das Smartphone sich bemerkbar macht, ist der Drang zu wissen was los ist bei vielen Auto- und auch Fahrradfahrern größer als der gut Vorsatz. Bei Tempo 50 legt man bei einem kurzen Blick auf das Smartphone (2 Sekunden) 28 Meter im Blindflug zurück. Das reicht vollkommen aus, um einen Fußgänger zu übersehen und zu überfahren. Konsequenz hieraus ist, dass die Polizei des Kreises Soest im Verkehrsbereich immer mehr einen besonderen Fokus auf die Ausweitung der polizeilichen Kontrollen in dem Bereich legen wird. Dies gilt sowohl bei Kraftfahrzeugen als auch bei Radfahrern. Den Verkehrsteilnehmern soll bewusst werden, dass die Polizei entsprechende Kontrollen durchführt. Dafür sollen auch die Bußgelder von 100,-EUR plus 1 Punkt beim Kraftfahrzeug und 55,-EUR beim Fahrrad sorgen. Im Jahr 2020 wurden knapp 1800 Autofahrer im Kreis Soest mit dem Handy am Ohr von unseren Kollegen angehalten. Die Experten der Polizei aus dem Verkehrskommissariat sind sich sicher, dass viele Unfälle bei denen die Ursache unbekannt ist, letztlich auf die Nutzung eines Smartphones zurückgeführt werden können. Keine Nachricht ist so wichtig, dass man dafür Leben gefährdet. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Jemen: Boot mit bis zu 200 Flüchtlingen gekentert
Vor der Küste des Jemen haben Fischer mehrere Leichen geborgen. Nach Behördenangaben war zuvor ein Boot mit bis zu 200 Migranten an Bord gekentert. Bei den Ertrunkenen handelt es sich mutmaßlich um afrikanische Migranten.
Schnelltest-Anbieter rechnete offenbar falsche Leistungen ab
Die Schnelltest-Kette MediCan soll unter anderem ärztliche Leistungen abgerechnet und überhöhte Materialkosten für die Tests veranschlagt haben. Das teilte die Staatsanwaltschaft NDR, WDR und SZ mit.
Debatte über Lockerungen: "Vorsicht und Reaktionsfähigkeit"
Steigende Temperaturen, sinkende Infektionszahlen - die Menschen atmen auf. Wie viel Lockerung jetzt angebracht ist und ob im Herbst eine vierte Welle droht, erklärt Pandemie-Experte Brockmann im Interview.
Farbe bekennen: Scholz sieht SPD als Partei der Energiewende
Eine klimaneutrale Industrie 2045 sei nur mit seiner Partei möglich - in der ARD-Sendung Farbe bekennen hat SPD-Kanzlerkandidat Scholz die Klimapolitik von Union und Grünen kritisiert. CDU/CSU stünden regelmäßig auf der Bremse.
Absteiger Schalke will per Anleihe Gelder generieren
Die vergangene Saison hat dem FC Schalke 04 zugesetzt - sportlich und finanziell. Um zumindest wirtschaftlich schnell wieder besser dazustehen, lockt der Verein seine Fans mit einer Anleihe. Von Victor Gojdka.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
17°C
Wind: 0 km/h NNW
Sonnenaufgang: 5:12 am
Sonnenuntergang: 9:48 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung