Herzlich Willkommen | Mittwoch, 28.10.2020  |

POL-SO: Kreis Soest – Betrügerische Anrufe gehen weiter

Kreis Soest (ots) – In der letzten Woche zählte die Polizei um die 60 betrügerischen Anrufe zum Nachteil älterer Menschen. Doch unsere Rentnerinnen und Rentner sind auf Zack. Die falschen Polizeibeamten, Bankangestellten, Notare oder Glücksboten konnten niemanden hinter das Licht führen. In dieser Woche gehen die Anrufe massiv weiter.

Heute (1. Oktober) wurde eine 71-jährige Rentnerin aus dem Kreisgebiet von einem falschen Bankmitarbeiter angerufen. Dieser versuchte ihr die Geschichte glaubhaft zu machen, dass eine Mitarbeiterin der Bank verhaftet worden sei. Diese habe auch Zugriff auf die Schließfächer gehabt. Nun wollte der falsche Bankmitarbeiter wissen, ob die Angerufene auch ein Schließfach hätte. Dies kam der 71-jährigen merkwürdig vor und sie beendete das Gespräch. Neben den älteren Menschen werden die Mitarbeiter der betroffenen Bank noch einmal für das Thema sensibilisiert. Die Polizei rät immer wieder dazu einfach aufzulegen, wenn Betrüger versuchen ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Geschichten zu verwirren um an ihr Geld, den Schmuck oder Personaldaten zu gelangen. Kinder und Enkelkinder sollten immer wieder mit ihren Eltern/Großeltern über diese Maschen sprechen, damit auch zukünftig die Rentnerinnen und Rentner auf Zack bleiben können und sich die Betrüger ärgern, dass auf ihre Masche niemand mehr reinfällt. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4722769 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Ziemlich sicher ist: Es wird weitere Einschränkungen geben, um das exponentielle Wachstum der Corona-Infektionen zu dämpfen. Welche Maßnahmen sind in welchen Bereichen im Gespräch? Ein Überblick.
Die Forschung an Zukunftstechnologien bringt eine neue Allianz hervor: Daimler und die Google-Tochter Waymo arbeiten auf dem Gebiet des autonomen Fahrens zusammen. Entwicklungsziel: ein selbstfahrender Gigaliner.
Laschet und Söder sprechen sich für weitere Kontaktbeschränkungen aus, ihr Kollege aus Kiel hat sie bereits umgesetzt. Am Tag vor den Bund-Länder-Beratungen zeichnet sich eine gemeinsame Linie ab. Es gibt aber auch grundsätzliche Kritik.
Der wegen seiner Steuerpraktiken in die Kritik geratene Corona-Test-Hersteller Qiagen will weitere Fördergelder vom Land NRW. Noch 2019 vergoldete Qiagen seinem Chef den Abgang mit mehr als 40 Millionen Euro. Von P. Blum und M. Bognanni.
Wie lassen sich die stark steigenden Infektionszahlen noch in den Griff kriegen? Virologe Drosten spricht sich im Podcast "Coronavirus-Update" für einen zeitlich begrenzten Lockdown aus. Denkbar wären auch mehrere kurze Lockdowns.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
11°C
Wind: 29 km/h S
Sonnenaufgang: 7:16 am
Sonnenuntergang: 5:08 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung