Herzlich Willkommen | Samstag, 18.09.2021  |

POL-SO: Kreis Soest – „Bitte nehmen Sie Rücksicht!“

Kreis Soest (ots) – Morgen geht der Schulbetrieb auch im Kreis Soest wieder los. Ab Donnerstag sind dann auch die „I-Dötze“ allein im Straßenverkehr unterwegs. Das fordert von allen anderen Verkehrsteilnehmern ein hohes Maß an Rücksicht. Kinder reagieren nicht immer so, wie man es sich als Erwachsener vorstellt. Deshalb sollten Autofahrer in den kommenden Wochen immer auf #NummerSicher gehen und im Bereich von Schulen oder Schülergruppen den Fuß vom Gas nehmen. „Wir hoffen, dass die Eltern ihre Kinder richtig vorbereitet haben. Der Schulweg sollte gerade für die Jüngsten nichts Neues sein. Neues werden sie in der nächsten Zeit genug erleben“, so Ludger Nolte, Leiter des Verkehrsdienstes bei der Kreispolizeibehörde Soest. „Unsere Kollegen werden in den nächsten Wochen jeden Morgen Schulwege überwachen. Für die Autofahrer sollte jedoch nicht die Anwesenheit eines Polizisten ausschlaggebend sein um den Fuß vom Gas zu nehmen. Denken Sie bitte an die Kinder und an den §1* der Straßenverkehrsordnung – gegenseitige Rücksichtnahme!“ (lü) *§1 Straßenverkehrsordnung (1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. (2) Wer am Verkehr teilnimmt, hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder, mehr als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Migrantionspolitik: USA planen mehr Abschiebeflüge
Um den Andrang von Flüchtlingen an der Grenze zu Mexiko unter Kontrolle zu bekommen, will die US-Regierung das Tempo der Abschiebungen erhöhen. Dafür sollen deutlich mehr Flugzeuge und Grenzbeamte eingesetzt werden.
Christo-Projekt: Verhüllung des Triumphbogens vollendet
Ein langersehnter Traum des Künstler-Ehepaars Christo und Jeanne-Claude hat sich posthum erfüllt: Der Pariser Triumphbogen wurde mit Tausenden Quadratmetern Stoff verhüllt. Die Aktion kostete 14 Millionen Euro. Von Sabine Wachs.
Bad Neuenahr-Ahrweiler gedenkt der Flutopfer
Mehr als zwei Monate nach der Flutkatastrophe haben rund 400 Menschen in Bad Neuenahr-Ahrweiler an die Todesopfer, Verletzten und Vermissten erinnert. Eingeladen zum Innehalten hatte der Bürgermeister der Stadt, Orthen.
"Wir sind alle LinX": Ausschreitungen bei Protest in Leipzig
In Leipzig haben gut 3000 Anhänger der linken Szene an einer Demonstration unter dem Motto "Wir sind alle LinX" teilgenommen. Dabei kam es zu Angriffen gegen die Polizei und mehrere Banken.
WM-Qualifikation: DFB-Frauen mit Kantersieg gegen Bulgarien
Es war ein ungefährdeter Sieg zum Auftakt der WM-Qualifikation: Die deutschen Fußball-Frauen haben gegen das Team aus Bulgarien ein 7:0 hingelegt. Schüller, Magull und Dallmann trafen dabei jeweils gleich zweimal.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Klare Nacht
13°C
Wind: 4 km/h ONO
Sonnenaufgang: 7:10 am
Sonnenuntergang: 7:34 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung