Herzlich Willkommen | Freitag, 28.01.2022  |

POL-SO: Kreis Soest – Neue Masche der Cyberkriminellen

Kreis Soest (ots) –

Auch im Kreis Soest gibt es erste Fälle einer neuen Betrugsmasche im Internet. Anders als bei den meisten Betrügereien treten die skrupellosen Täter nicht als Verkäufer sondern als Käufer auf Plattformen wie eBay Kleinanzeigen auf. Sie kontaktieren einen Verkäufer der auf der Internetplattform auch seine Telefonnummer angegeben hat per WhatsApp. Im Zuge der WhatsApp-Kommunikation senden die Täter dem Verkäufer einen Internetlink, um die Zahlung über das angebotene Produkt abzuwickeln. Auf der „vermeintlichen“ Internetseite des Anzeigenportals soll der Verkäufer zur Abwicklung des Verkaufes seine EC- oder Kreditkartendaten angeben. Nach Übermittlung der Daten ist die „vermeintliche“ Seite des Anzeigenportals nicht mehr erreichbar und die Cyberkriminellen sind im Besitz der Kartendaten des Verkäufers. Mit diesen Kartendaten werden Zahlungen in Höhe von mehreren Tausend-Euro getätigt. Die Gelder fließen oftmals ins Ausland und sind nicht mehr zurückholbar. So wurden im Kreis Soest jetzt bereits fünf Fälle bekannt bei denen diese Masche funktioniert hat. Die Kriminalpolizei rät darum dringend: – Geben Sie auf öffentlichen Internetportalen keinesfalls Ihre Telefonnummer an. – Reagieren Sie niemals auf Internetlinks die Ihnen von fremden Personen per WhatsApp oder anderen Messenger Diensten zugesandt werden – Geben Sie auf keinen Fall EC- oder Kredikartendaten auf Internetseiten ein, auf die sie über einen Link in einem Messenger oder einer E-Mail gelangt sind. – Wenn „Kaufinteressenten“ Ihnen in irgendeiner Weise unseriös vorkommen, brechen Sie die Kommunikation sofort ab. – Wenn Sie bereits einen finanziellen Schaden erlitten haben, dann erstatten sie bei der nächstgelegenen Polizeidienststelle oder über das Online-Portal der Polizei NRW eine Strafanzeige. Vorsicht bei Geschäften im Netz ist immer angeraten. Besondere Schnäppchen und besonders freundliche Käufer sind trotz allem immer mit Vorsicht zu genießen. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

.

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Präsidentenwahl: Italien sucht weiter
Auch im fünften Wahlgang hat Italien keinen neuen Präsidenten gefunden. Die vom Mitte-Rechts-Bündnis vorgeschlagene Senatspräsidentin Casellati erreichte nicht die nötige Mehrheit. Zwischen den Parteien wächst der Unmut.
Tausende Registrierungen für Impfung mit Novavax
Der Corona-Impfstoff von Novavax steht ab Ende Februar bereit. In Rheinland- Pfalz ist als erstem Bundesland seit Montag eine Registrierung für eine Impfung mit dem neuen Vakzin möglich. Dort meldeten sich bereits Tausende Interessenten. Von Carina Kopp.
Kann Katar als Lieferant von Erdgas einspringen?
Die Erdgasspeicher sind mitten im Winter ungewöhnlich niedrig befüllt, mit dem Ukraine-Konflikt wächst die Furcht vor einem russischen Lieferstopp. Nicht nur die USA bieten offenbar Unterstützung an.
Meuthen zum AfD-Austritt: "Ich sehe ganz klar totalitäre Anklänge"
Für den AfD-Vorsitzenden Meuthen ist der Austritt aus der Partei ein langer Prozess gewesen. Dem ARD-Hauptstadtstudio sagte er, er sehe keine Chance mehr, die AfD auf einen Kurs der Mitte zu bringen.
Marktbericht: Zu viele Fragezeichen an der Börse
Der unstete Handelsverlauf der vergangenen Tage setzt sich heute fort. Der DAX gibt Gewinne der Vortage wieder ab. Die Anleger tun sich mit dem Zinsausblick in den USA weiter schwer.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Stark bewölkt
Stark bewölkt
6°C
Wind: 7 km/h W
Sonnenaufgang: 8:13 am
Sonnenuntergang: 5:11 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung