Herzlich Willkommen | Freitag, 30.10.2020  |

POL-SO: Lippstadt – Handtaschenraub

Lippstadt (ots) – Am Sonntagmorgen, gegen 01:00 Uhr, wurde eine 29-jährige Frau aus Geseke Opfer eines Handtaschenräubers. Nachdem sie am Samstagabend auf der Kirmes gefeiert hatte, ging sie alleine zu ihrem PKW, der auf dem Hella-Parkplatz abgestellt war. Bereits auf der Oststraße folgte ihr dabei ein Unbekannter. Als sich die Frau in der nicht beleuchteten Gasse vor dem Hella-Parkplatz befand, griff der Unbekannte die Frau körperlich an, und fordert die Herausgabe der Handtasche. Zusätzlich schlug der Täter mit einem Gegenstand, vermutlich einer Holzlatte, auf die 29-Jährige ein. Nach einem längeren Gerangel gelang es dem Täter die Handtasche mit Ausweispapieren und Bargeld zu erlangen. Anschließend flüchtete er auf der Oststraße in Richtung Klusetor. Die Geschädigte rannte auf der Oststraße in Richtung Esbecker Straße. Dort traf sie auf einen Zeugen, der Polizei und Rettungskräfte alarmierte. Mit einem Rettungstransportwagen wurde sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Den Täter konnte sie wie folgt beschreiben: Etwa 30 Jahre alt, 170 Zentimeter groß und von schmächtiger Statur, kurze, schwarze Haare, kurzer, schwarzer, gepflegter Vollbart. Südländische Erscheinung. Der Mann sprach Deutsch mit leichtem Akzent und war dunkel gekleidet. Die Kriminalpolizei in Lippstadt sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder den Täter bei der Flucht gesehen haben und Hinweise auf dessen Identität oder weiteren Fluchtweg geben können. Telefon: 02941-91000. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibeh?rde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Der mutmaßliche Attentäter von Nizza ist von Tunesien über Lampedusa nach Frankreich gelangt. Doch wie kam der 21-Jährige dorthin? Seine Spur verliert sich im italienischen Bari. Von Jörg Seisselberg.
Der Bundestag hat heute über die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes debattiert. Die einen sehen darin einen klaren Schritt hin zur Energiewende, den anderen geht es nicht schnell genug. Von Martin Polansky.
Da die Gastronomie im November schließen muss, stehen viele Studierende wieder ohne Jobs da. Die Bundesregierung will nun ihr Nothilfeprogramm aus dem Sommer reaktivieren. Ein überfälliger Schritt, meinen Grüne und Gewerkschaften.
Die Regierung hat mit den Soforthilfen für Unternehmen in den letzten Monaten eine Menge richtig gemacht, meint Lothar Lenz. Der Staat könne allerdings nicht alle wirtschaftlichen Risiken in der Krise abfedern.
Touristen müssen Ferienorte in Schleswig-Holstein bis zum 2. November verlassen haben. Grund ist der bundesweite Teil-Lockdown. Urlauber auf Nordsee-Inseln bekommen aus logistischen Gründen eine Frist bis Donnerstag eingeräumt.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
14°C
Wind: 22 km/h SW
Sonnenaufgang: 7:19 am
Sonnenuntergang: 5:05 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung