Herzlich Willkommen | Sonntag, 27.09.2020  |

POL-SO: Lippstadt – Hat Autofahrer schlechtes Gewissen?

Lippstadt (ots) –

Ein unbekannter Autofahrer ließ am Mittwochmorgen gegen 06:30 an der Klosterstraße einen verletzten Radfahrer einfach liegen. Der 18-jährige Radler fuhr auf dem Radweg der Stirper Straße. Als er die Klosterstraße geradeaus überquerte, bog direkt vor ihm ein roter Pkw ab. Der Radfahrer konnte einen Zusammenprall nicht vermeiden und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer stoppte für ein paar Sekunden und fuhr dann einfach weiter. Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrer oder seinem Pkw machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02941-91000 bei der Polizei melden. Vielleicht meldet sich der Flüchtige ja auch selbst – das wäre auf jeden Fall gut für sein schlechtes Gewissen. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Nach mehr als 2500 Fällen am Samstag hat das RKI hat am Sonntag erwartungsgemäß eine niedrigere Zahl an Neuinfektionen gemeldet. Der Städte- und Gemeindebund fordert eine Verschärfung der Maskenpflicht. Alle Entwicklungen im Liveblog.

US-Präsident Trump hat die konservative Juristin Barrett als Nachfolge der Richterin Ginsburg am Supreme Court nominiert. Die Demokraten befürchten einen Rechtsruck in dem Gericht, auch wenn Barrett sich unabhängig gibt. Von S. Hesse.

"Einheit vollzogen, Einheit hergestellt, Einheit erreicht" - das gelte 30 Jahre nach der Wende für viele Bereiche, sagt der Ostbeauftragte Wanderwitz. Doch noch immer gibt es Unterschiede - etwa bei Löhnen. Von Kristin Schwietzer.

In der Corona-Krise hat China seine Zensur verschärft: Wer der Staatslinie widerspricht, muss zum Polizeiverhör. Zugleich attackiert die Staatsführung im Netz ausländische Kritiker. Von Daniel Satra.

Sechs Jahre nach dem Verschwinden von 43 Studenten in Mexiko haben die Behörden Haftbefehle gegen zahlreiche Polizisten und Soldaten ausgestellt. Sie sollen an der mutmaßlichen Tötung der Vermissten beteiligt gewesen sein.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
15°C
Wind: 4 km/h OSO
Sonnenaufgang: 7:24 am
Sonnenuntergang: 7:15 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung