POL-SO: Lippstadt – Sie sind uns wichtig

Lippstadt (ots) –

Am heutigen Vormittag führte der Verkehrsdienst in der Lippstädter Innenstadt Schwerpunktkontrollen im Fahrradbereich durch. Dabei fielen 31 Verkehrsteilnehmer auf. 14 Verwarngelder wurden vergeben, weil Radler auf dem falschen Radweg unterwegs waren oder weil sie Kopfhörer trugen. Fünf Velos waren in der Fußgängerzone unterwegs. Sechs Pedalritter fuhren entgegengesetzt durch eine Einbahnstraße und zwei missachteten ein Stoppschild. Ein Radfahrer telefonierte während der Fahrt mit seinem Smartphone. Ein Autofahrer hatte ebenfalls sein Handy am Ohr und ein weiterer war nicht angeschnallt. Ein Autofahrer beachtete das Rotlicht einer Ampel nicht. Die Polizei wird auch weiter solche Kontrollen durchführen. Dabei geht es immer um Ihre Sicherheit im Straßenverkehr. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …