Herzlich Willkommen | Montag, 21.06.2021  |

POL-SO: Möhnesee-Günne – Sozia leicht verletzt

Möhnesee (ots) – Mit leichten Verletzungen kam am Sonntag (9. Mai), gegen 14 Uhr auf der Möhnestraße in Günne eine 58-jährige Sozia aus Lünen davon. Ihr 60-jähriger Fahrer, ebenfalls aus Lünen, befuhr mit seinem Motorrad die Möhnestraße aus Richtung Delecke kommend in Richtung Günne. Als ein vor ihm fahrender 33-jähriger Motorradfahrer aus Lünen verkehrsbedingt sein motorisiertes Zweirad anhalten musste, erkannte er dies zu spät und fuhr dem vor ihm fahrenden Motorradfahrer auf. Bei dem folgenden Sturz verletzte sich die 58-jährige Sozia leicht. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 2.500 Euro ein. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Äthiopien: Parlamentswahl - aber nicht für alle
Äthiopiens Ministerpräsident Abiy gibt sich vor der Parlamentswahl als einende Kraft - die Realität ist eine andere: In der Krisenprovinz Tigray kann nicht abgestimmt werden, Oppositionelle beklagen Unterdrückung. Von A. Diekhans.
EU-Außenministertreffen: Sanktionen gegen Belarus, neue Russlandstrategie
Die Außenminister der EU-Staaten wollen das Regime in Minsk bestrafen. Ein entsprechendes Paket liegt vor. Über den künftigen Umgang mit Russland wird indes noch verhandelt. Von Helga Schmidt.
Zieleinlauf im Bundestag: Welche Gesetze schaffen es noch?
Diese Woche kommt der Bundestag zu seinen voraussichtlich letzten Sitzungen in der laufenden Legislatur zusammen. Welche Gesetze werden in letzter Sekunde noch beschlossen, was fällt durch? Von Kai Küstner.
Liveblog: ++ RKI: 346 Neuinfektionen in Deutschland ++
Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 8,6. Die Intensivmediziner erwarten für den Fall einer vierten Welle weniger Patienten. Alle Entwicklungen im Liveblog.
Corona-Pandemie: "Renaissance" der Tuberkulose-Gefahr
Fast ein Viertel der Weltbevölkerung ist mit Tuberkulose infiziert - und die Corona-Pandemie warf die WHO-Ausrottungsziele über den Haufen. Ein deutscher Professor warnt mit Fachleuten vor der Gefahr einer weiteren TBC-Ausbreitung. Von L. Bodewein.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
18°C
Wind: 11 km/h NO
Sonnenaufgang: 5:12 am
Sonnenuntergang: 9:50 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung