Herzlich Willkommen | Mittwoch, 30.09.2020  |

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Pfingstsonntag

Soest (ots) – Verkehrsunfall mit Sachschaden und Flucht in Wickede, Fröndenberger Straße

Am Sonntag, 15.05.2016, kam es in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Bereich des Fußballplatzes an der Fröndenberger Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein blauer Ford C-Max aus dem Hochsauerlandkreis, welcher verbotswidrig auf einer Grünfläche neben dem Fuß- und Radweg geparkt worden war und dessen Fahrzeugheck in den Weg hineinragte, wurde an der hinten linken Fahrzeugecke beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um eine Regulierung des entstandenen Sachschadens von ca. 1000,- Euro gekümmert zu haben. Bei dem flüchtigen Fahrzeug könnte es sich um einen weißen VW Bulli handeln, welcher von Zeugen dort beobachtet worden ist. Weitere sachdienliche Hinweise werden unter 02922-91000 an die Polizei in Werl erbeten. (Sal.)

Ausgebrochene Rinder zwischen Soest-Deiringsen und Meiningsen

Am Sonntag, 15.05.2016, entliefen gegen 17:50 Uhr zwei Jungrinder von einem landwirtschaftlichen Gehöft in Soest-Deiringsen, Alte Dorfstraße. Die beiden hoch aggressiven Tiere wurden im weiteren Verlauf durch Polizeibeamte in der Feldflur zwischen Hesweg und Rennefeld gesichtet und aufgrund der von den Tieren ausgehenden erheblichen Gefahr schließlich durch einen Jagdausübungsberechtigten erlegt. Da zunächst von weiteren entlaufenen Tieren ausgegangen werden musste, wurde ein Polizeihubschrauber zur Absuche des Gebiets, sowie mehrere Streifenwagen eingesetzt. Unterstützt wurden die polizeilichen Maßnahmen auch von Kräften der freiwilligen Feuerwehr. (Sal.)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

In einigen EU-Staaten gibt es Defizite bei der Unabhängigkeit der Justiz - oder kritische Journalisten werden bedroht. Das soll künftig Konsequenzen haben. Widerstand gegen die Pläne kommt nicht nur aus Ungarn. Von Alexander Göbel

Ex-Audi-Chef Stadler und drei weitere Angeklagte müssen sich von nun an vor Gericht verantworten. Es ist der erste Strafprozess im Dieselskandal. Der Vorwurf: Betrug. Zu Beginn verpasste das Gericht der Anklage einen Dämpfer.

Das Pkw-Label soll Verbrauchern eine schnelle Übersicht über die Abgaswerte eines Neuwagens vermitteln. Das Umweltministerium wirft Wirtschaftsminister Altmaier vor, bei der Neugestaltung vor allem Industrieinteressen schützen zu wollen.

Der polnische Ex-Premier Kaczynski gilt als mächtiger Strippenzieher im Hintergrund. Nun tritt er als Vizepremier in die Regierung ein. Die Koalition seiner PiS-Partei war zuletzt ins Wanken geraten. Von Jan Pallokat.

Ab dem kommenden Montag gilt in Tschechien wieder der Notstand. Damit kann die Regierung strengere Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus ergreifen. Auch die Slowakei schließt sich an. Von Marianne Allweiss.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
13°C
Wind: 14 km/h SSO
Sonnenaufgang: 7:30 am
Sonnenuntergang: 7:06 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung