Herzlich Willkommen | Samstag, 23.10.2021  |

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest (ots) –

Soest – Brandgeschehen in Zuwandererunterkunft

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der zentralen Unterbringungseinrichtung für geflüchtete Menschen am Belgierweg zu einem Brandgeschehen, bei dem drei Personen des Sicherheitsdienstes durch das Einatmen von Rauchgas im Rahmen erster Löschversuche leicht verletzt wurden. Eine noch nicht identifizierte und vermutlich dort wohnende Person hatte in einem Duschraum des vierstöckigen Wohngebäudes Textilien entzündet und damit den Einsatz von Feuerwehr und Polizei verursacht. Nach der Räumung des Gebäudes konnte der Brand schnell gelöscht werden und alle Bewohner in ihre Zimmer zurückkehren. Es entstand nur geringer Sachschaden. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung ein. (sn)

Soest-Paradiese – Kradfahrer verletzt

Am Samstagnachmittag, gegen 15.10 Uhr, befuhr ein 16 Jähriger aus Soest mit dem Kleinkraftrad der Marke Malagutti die Straße Im Stiftsfeld von Paradiese nach Schwefe. Ausgangs einer Linkskurve verlor der Soester die Kontrolle über das Krad und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stürzte in den angrenzenden Graben und zog sich dabei Verletzungen zu. Der Rettungsdienst kümmerte sich vor Ort um die Versorgung der Verletzungen. Im Anschluss wurde er in Krankenhaus gebracht. (AG)

Werl – Versuchter Einbruch

In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen bisher unbekannte Täter in eine Wohnung im Kapllenweg ein. Die Wohnungstür wurde aufgehebelt und die Räume durchsucht. Nach ersten Feststellungen wurde offensichtlich nichts entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Werl unter der Rufnummer 02922-91000 entgegen. (AG)

Rüthen-Weickede – Radfahrer gestürzt

Am Samstag, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 40 Jahre alter Mann aus Rüthen mit einem Fahrrad den Radweg im Bereich der L735 / L747. Hier stürzte er mit dem Fahrrad auf den Radweg und zog sich dabei Verletzungen zu. Der Rettungsdienst führte die Erstversorgung vor Ort durch. Danach wurde der verletzte Radfahrer in ein Krankenhaus gebracht. Da der Verdacht bestand, dass der Rüthener unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe angeordnet. (AG)

Lippstadt – Serie von Sachbeschädigungen an Pkw

In der Nacht von Freitag auf Samstag, kam es im Bereich der Bastionstaße und umliegenden Straßen zu einer Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen. Bisher wurden der Polizei 10 Fälle von Sachbeschädigungen an Pkw gemeldet und zur Anzeige gebracht. In den meisten Fällen wurden Spiegel abgetreten, Scheibenwischer abgeknickt oder einfach nur in das Fahrzeug getreten. Zeugen die Angaben zu den Taten oder zu verdächtigen Personen, die sich gegen 03.30 Uhr im Bereich Bastionstraße und umliegende Straßen bewegten, machen können, sollen sich bitte bei der Polizei in Lippstadt unter der Telefonnummer 02941-91000 melden. (AG)

Soest – Brandgeschehen im Neubaugebiet

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 00.55 Uhr, beobachteten Zeugen zwei verdächtige Personen, die aus einem Rohbau in der Straße „Zur Französischen Kapelle“ aus einem Fenster kletterten und in unbekannte Richtung wegliefen. Kurz danach stellten die Zeugen Feuerschein in dem Rohbau fest. Die alarmierte Feuerwehr führte den Löschangriff durch. Offensichtlich wurden hier gelagerte Zementsäcke in Brand gesetzt. Durch den zügig gelöschten Brand wurde eine frisch verputzte Wand leicht beschädigt. Bei den beiden verdächtigen Personen soll es sich um zwei Männer handeln, die dunkel gekleidet waren. Wer sachdienliche Hinweise zur Tat oder zu verdächtigen Personen in dem Bereich machen kann, möge sich mit der Polizei in Soest unter der Rufnummer 02921-91000 in Verbindung setzen. (AG)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Polen und Belarus: Von Kooperation zu Konfrontation
Aus einer friedvollen Koexistenz ist zwischen Polen und Belarus im Zuge der Krise um Migranten ein gefährliches Belauern geworden. An der gemeinsamen Grenze kam es bereits zu Schüssen - wenn auch nur mit Platzpatronen. Von J. Pallokat
Präsidentschaftswahl in Frankreich: Wer ist die Kandidatin Hidalgo?
Seit 2014 ist Anne Hidalgo die Bürgermeisterin von Paris. Nun will sie höher hinaus - bis ganz an die politische Spitze Frankreichs. Doch große Chancen rechnet der 62-Jährigen derzeit niemand aus. Von Linda Schildbach.
CDU: Merkel ermutigt Frauen zu Bewerbung um Parteiämter
Die CDU ringt um die richtige Zukunftsstrategie. Kanzlerin Merkel forderte Frauen auf, sich aktiv um Ämter zu bewerben. Gesundheitsminister Spahn sieht die Partei in der "größten Krise der Geschichte", Noch-Parteichef Laschet widerspricht.
Corona-Notlage: Intensivmediziner warnen vor "falschem Signal"
Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland steigt deutlich, die Impfquote hingegen kaum. Dennoch plädiert Gesundheitsminister Spahn dafür, die epidemische Notlage auslaufen zu lassen. Das stößt weiter auf gemischte Reaktionen.
Corona-Pandemie: Österreich droht Ungeimpften mit Lockdown
Österreichs Regierung erhöht in der Corona-Krise den Druck auf ungeimpfte Menschen: Sollte die Zahl der Covid-Patienten auf den Intensivstationen deutlich steigen, müssten alle Ungeimpften in einen erneuten Lockdown gehen.
Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Bewölkt
Bewölkt
6°C
Wind: 7 km/h SSO
Sonnenaufgang: 8:07 am
Sonnenuntergang: 6:19 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung