Herzlich Willkommen | Dienstag, 29.09.2020  |

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest (ots) – Geseke, Störmeder Straße – Taschendiebstahl mit Folgen Am Freitag, den 20.05.2016, um 15 Uhr, wurde eine 49jährige Gesekerin gleich doppelt bestohlen. Aus ihrem Einkaufskorb, den sie im Einkaufswagen abgestellt hatte, wurde der Frau unbemerkt ihr Portemonnaie entwendet. Darin befanden sich neben Bargeld auch Personaldokumente und Debitkarten. Als die Geschädigte ihr Konto sperren ließ, war bereits ein vierstelliger Betrag abgehoben worden. (dsk)

Lippstadt, Erwitter Straße/Gaußstraße – Radfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall Am Freitag, den 20.05.2016, um 17:45 Uhr, stieß im Einmündungsbereich ein Radfahrer mit dem verkehrsbedingt wartenden Pkw Opel Astra einer 32jährigen Lippstädterin zusammen. Ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern, fuhr der Mann in Richtung Süden davon. Er wurde beschrieben mit „südländischem Aussehen“, Vollbart, circa 20 bis 25 Jahre alt, circa 170 bis 175 cm groß, schlank, kurze schwarze, stark gegelte Haare, dunkle Jeans und Jacke, trug eine Umhängetasche, fuhr ein dunkles Fahrrad. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Lippstadt 02941-91000. (dsk)

Lippstadt, von-Stauffenberg-Straße – gute Nase, Drogen gerochen Am Freitag, den 20.05.2016, um 21:50 Uhr, bemerkte eine aufmerksame Streifenwagenbesatzung während der Vorbeifahrt an Fußgängern den deutlichen Geruch von Marihuana. Die Personen wurden überprüft. Es wurden sowohl drogenübliche Utensilien als auch mehrere Gramm einer drogenverdächtigen Substanz gefunden. Es erfolgten die Sicherstellung des Fundes und anschließend die Fertigung einer Strafanzeige gegen den 16jährigen Lippstädter. Fazit: nicht nur Hunde können gut riechen und geöffnete Seitenscheiben bei einem Streifenwagen dienen nicht nur der Frischluftzufuhr. (dsk)

Soest-Ampen, Werler Landstraße – uneinsichtiger Schützenfestbesucher Am Freitag, den 20.05.2016, um 22:30 Uhr, wollte ein alkoholisierter 20jähriger Soester, trotz Aufforderung, zunächst nicht das Schützenfest verlassen. Dadurch zog er weitere Aufmerksamkeit auf sich. Als er sich auch dem Platzverweis der hinzugezogenen Polizei widersetzte, wurde bei der weiteren Überprüfung eine drogenverdächtige Substanz gefunden. Anschließend verbrachte er den Rest der Nacht im Soester Polizeigewahrsam. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Besitzes von Drogen. Wäre er besser gleich nach Hause gegangen. (dsk)

Lippstadt, Bahnhofstraße – Mann auf Bahngleis Am Samstag, den 21.05.2016, um 04:50 Uhr, musste ein Lokführer seinen Güterzug abbremsen, da sich im Gleis eine Person hingesetzt hatte. Als der Zug stand, kroch ein 21jähriger Lippstädter unter der Lok hervor, glücklicherweise unverletzt. Der offensichtlich deutlich alkoholisierte Mann konnte sich an nichts mehr erinnern. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Beide, sowohl der Lokführer, als auch der 21jährige, sind mit dem Schrecken davon gekommen. Hoffentlich realisiert der junge Mann im nüchternen Zustand, welches Glück er hatte. (dsk)

Möhnesee Körbecke – Motorradfahrer schwer verletzt Am Samstag, gegen 10:50 Uhr, übersah ein 37-jähriger VW-Bora-Fahrer auf der Seestraße in Körbecke einen entgegen kommenden 65-jährigen Motorradfahrer aus Warstein beim Linksabbiegen in die Straße „Sommerfeld“. Im Einmündungsbereich stießen beide Fahrzeuge frontal zusammen. Hierbei verletzte sich der Motorradfahrer schwer und der siebenjährige Sohn und Beifahrer des Pkw-Fahrers leicht. Ein Rettungstransporthubschrauber brachte den Motorradfahrer in ein Lünener Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abtransportiert werden. Es entstand Sachschaden von ca. 21.000,- Euro. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab und entsorgte diese. Die Seestraße war während der Unfallaufnahme für ca. eine Stunde gesperrt. (bw)

Lippstadt, Bökenförder Straße – Taschendiebstahl Am Samstag, den 21.05.2016, um 16:15 Uhr, wurde eine 18jährige Lippstädterin Opfer eines Diebstahls. In einem Getränkemarkt wurde ihr unbemerkt aus ihrer Handtasche das Portemonnaie entwendet. Im Portemonnaie befanden sich neben Bargeld auch Ausweispapiere und Debit-Karten. (dsk)

Lippstadt-Lipperode, Bismarckstraße – Taschendiebstahl Am Samstag, den 21.05.2016, um 10:10 Uhr, wurde eine 45jährige Bürenerin bestohlen. Ein männlicher Täter stahl ihr das Portemonnaie aus ihrer Tasche, die sie in einem Raum einer karitativen Einrichtung abgestellt hatte. In dem Portemonnaie befanden sich Personaldokumente und Bargeld. (dsk)

Warstein, Belecker Landstr. – Unfallflucht Am 21.05.2016, um 11:20 Uhr, befuhr ein 75jähriger Warsteiner die Belecker Landstraße. Beim Abbiegen in den Romeckeweg beschädigte er den wartenden Pkw einer 58jährigen Warsteinerin und flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Flüchtende gestellt werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Weiterhin wurde sein Führerschein und zur Verhinderung der Weiterfahrt auch der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. (dsk)

Lippstadt, Rixbecker Str. – Hilfloser wurde renitent Am Samstag, den 21.05.2016, um 23:35 Uhr, wurde eine vermeintlich hilflose Person zunächst von Passanten betreut. Beim Eintreffen der Rettungskräfte und der Polizei änderte sich das Verhalten des alkoholisierten 30jährigen Anröchters „schlagartig“. Angebotene Hilfe verweigerte er nicht nur, er wurde auch zunehmend beleidigend und aggressiv. Letztlich musste der Mann dann zum Polizeigewahrsam gebracht werden. Hier konnte er nun ungestört seinen Rausch ausschlafen. (dsk)

Geseke, Van-der-Reis-Weg – versuchter Einbruch Am Sonntag, den 22.05.2016, um 01:20 Uhr drangen bislang unbekannte Täter in ein Firmengebäude ein. Dadurch wurde eine Alarmanlage ausgelöst. Die Täter ließen daraufhin offensichtlich von ihrem weiteren Handeln ab. Es wurde nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet. (dsk)

Soest – Innenstadt, Unfreundlicher Fahrgast Am Sonntag, um 02:50 Uhr, ließ sich ein 19jähriger Soester von einem Taxi, aus der Soester Innenstadt zu seiner Wunschadresse bringen, obwohl er kein Geld dabei hatte. Am Zielort angekommen beschädigte er dann noch das Fahrzeug. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der alkoholisierte Fahrgast zum Polizeigewahrsam gebracht. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. (dsk)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Eine neue Doku über den Untergang der "Estonia" liefert erstmals Beweise für ein Loch im Rumpf des Schiffes - die zu einer neuen Untersuchung führen könnten. Die Macher riskierten dafür eine Klage. Von Carsten Schmiester.

Ostafrika leidet derzeit unter gewaltigen Überschwemmungen. Die dramatischen Folgen für Millionen Menschen werden weit über die Flutkrise hinausreichen, befürchtet ein Experte von der Deutschen Welthungerhilfe.

Der Salzstock in Gorleben fällt als Endlager für Atommüll raus. Doch wo soll das hochgefährliche Material dann in Deutschland verwahrt werden? Es droht ein enger Zeitplan. Fragen und Antworten zur Suche nach einem Endlager.

Der Zwischenbericht zur Endlagersuche erkennt die Fakten an: Deshalb ist Gorleben raus. Nun müssen Politiker die Bürger überzeugen, welche Standorte geeignet sind. Doch die Politik bleibt das größte Problem, meint Marcel Heberlein.

Ungehorsam lautet die Urteilsbegründung des Obersten Gerichts in Spanien. Kataloniens Regierungschef Torra wollte ein umstrittenes Banner nicht entfernen. Jetzt muss er endgültig abtreten. In Katalonien droht eine Eskalation.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Überwiegend klar
9°C
Wind: 7 km/h SSO
Sonnenaufgang: 7:27 am
Sonnenuntergang: 7:10 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung