Herzlich Willkommen | Freitag, 01.07.2022  |

POL-SO: Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest (ots) –

Ense – Wohnungseinbruch

Am Freitagnachmittag erhielt die Polizei Kenntnis von einem Einbruch in ein Wohnhaus in Oberense. Das Einfamilienhaus in der Straße „An der Vogelstange“ wurde in den Vormittagsstunden im Zeitraum von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr von unbekannten Tätern während der Abwesenheit der Bewohner aufgesucht und betreten. Da Einbruchspuren zunächst nicht offensichtlich waren ist derzeit noch nicht sicher, wie die Täter in das Haus gelangen konnten. Sämtliche Räume und Behältnisse wurden intensiv durchsucht. Entwendet wurden ein Tablet sowie eine Armbanduhr. Sachdienliche Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Werl unter der Rufnummer 02922-91000 entgegen (sn)

Welver – Diebstahl aus Wohnung

Am Freitagnachmittag kam es im Ortszentrum von Berwicke zu einem dreisten Diebstahl aus der Wohnung eines Einfamilienhauses, während die Hausbesitzerin mit Gartenarbeiten beschäftigt war. Die Frau befand sich gegen 17.00 Uhr im Vorgarten des Hauses an der Berwicker Straße, als sich zwei Personen in einem weißen VW Polo (Kennzeichen KLE-???) näherten und das Fahrzeug in einer nicht einsehbaren Zufahrt abstellten. Nach bisherigen Erkenntnissen stieg die männliche Person aus dem Fahrzeug aus und konnte das Gebäude unbemerkt durch eine rückwärtige Tür betreten. Als der nach Hause zurückkehrende Ehemann den unbekannten Wagen bemerkte, wurde die im Pkw sitzende Frau von den Eheleuten nach dem Grund der Anwesenheit befragt. Als die Unbekannte mit ausländischem Akzent Probleme mit dem Auto schilderte und die Hauseigentümer in ein Gespräch verwickelte, erschien plötzlich der Begleiter und stieg nach kurzer Unterhaltung mit der Verdächtigen ins Auto ein. Nach Entrichtung von guten Wünschen entfernten sich die Personen Richtung Stocklarn. Erst einige Zeit nach dieser Begegnung entdeckten die arglosen Hausbesitzer im Schlafzimmer des Hauses aufgezogene Schubladen und die nicht mehr vorhandenen Wertgegenstände. Der männliche Täter war nach Angaben der Hausbesitzerin etwa 40 Jahre alt, schlank, ca. 175 cm groß und hatte kurze schwarze Haare. Seine Begleiterin war scheinbar im gleichen Alter, von kräftiger Statur, hatte lange schwarze Haare, war ca. 175 cm groß und schwarz gekleidet. Weitere Hinweise zu den Tätern oder zum Fahrzeug nimmt die Polizei Soest unter der Rufnummer 02921-91000 entgegen. (sn)

Warstein – Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitagnachmittag befuhr eine 49-jährige Frau aus Warstein gegen 15:40 Uhr mit ihrem Pkw BMW die B55 / Belecker Landstraße in Richtung Belecke und beabsichtigte, nach links in die Straße „Schwarzer Weg“ abzubiegen. Zu diesem Zweck ordnete sich die Warsteinerin auf dem vorgesehenen Linksabbiegerstreifen ein und wartete auf ausreichenden Freiraum im fließenden Gegenverkehr, um abbiegen zu können. Bei passender Gelegenheit fuhr sie in den Schwarzen Weg ein, übersah aber dabei eine 60-jährige Fußgängerin aus Brilon, die ihrerseits den Schwarzen Weg in Richtung Innenstadt queren wollte. Es kam zur Kollision zwischen Pkw und Fußgängerin, in deren Folge die Seniorin zu Boden stürzte und sich verletzte. Sie wurde vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. (sn)

Lippstadt – Betrunkener Radfahrer kollidiert mit Pkw

In der Nacht von Freitag auf Samstag vernahm eine Anwohnerin der Esbecker Straße gegen Mitternacht einen lauten Knall aus Richtung Straße. Bei Nachschau erkannte sie eine Person, die unmittelbar vor ihrem in der Grundstückszufahrt geparkten Ford Tourneo mitsamt eines Fahrrades auf dem Boden lag. Die Frau kam dem Gestürzten zur Hilfe und alarmierte den Rettungsdienst. Die ebenfalls hinzubestellten Polizeibeamten stellten fest, dass der Mann, ein 43-Jähriger aus Salzkotten, zuvor erheblich alkoholisiert die Esbecker Straße befahren und offenbar die Kontrolle über sein Fahrrad verloren hatte. Er kollidierte mit dem geparkten Ford und stürzte zu Boden. Der betrunkene Radler wurde zwecks Blutprobenentnahme ins Krankenhaus verbracht. Hier wurde er nach Abschluss der Maßnahmen und ärztlicher Begutachtung entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (sn)

Werl – Kontrolle über E-Bike verloren

Am Samstagmorgen, gegen 03.25 Uhr, befuhr ein 15 Jahre alter Jugendlicher aus Werl mit einem E-Bike die Alteraugenstraße in Richtung Taubenpöthen. In Höhe der Hausnummer 4 verlor er die Kontrolle über sein Gefährt und kam damit zu Fall. Bei dem Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst übernahm vor Ort die Versorgung der Verletzungen. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Werler offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutprobe wurde angeordnet und durchgeführt. (AG)

Lippetal-Oestinghausen – Kradfahrer verunfallt

Am Samstag, gegen 14.15 Uhr befuhr eine 30 Jahre alte Frau aus Anröchte mit einem Ford Fiesta die Hultroper Straße in Lippetal-Oestinghausen von Oestinghausen kommend in Richtung Hultrop. In Höhe der Hausnummer 75 musste sie das Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Ein 16 Jahre alter Mann aus Lippetal-Lippborg, der mit seinem Leichtkraftrad Kawasaki ebenfalls auf der Hultroper Straße unterwegs war, erkannte das Fahrmanöver offensichtlich zu spät. Er fuhr auf den Pkw auf und kam mit der Maschine zu Fall. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der alarmierte Rettungsdienst übernahm vor Ort die Versorgung des Verletzten. Im Anschluss wurde er in ein Krankenhaus transportiert. (AG)

Warstein – Zwei Radfahrer „treffen“ sich im Begegnungsverkehr

Am Samstagabend, gegen 19.00 Uhr, befuhr ein 59 Jahre alter Mann aus Warstein mit seinem Pedelec die Straße Westerberg in Richtung Belecke. In einer langgezogenen Rechtskurve kamen ihm zwei, nebeneinander fahrende Radfahrer entgegen. Ein 52 Jahre alter Mann aus Hamm fuhr mit seinem Rad soweit in der Fahrbahnmitte, dass es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Warsteiner kam. Der Warsteiner verlor dadurch die Kontrolle über sein Pedelec und stürzte in eine Böschung. Er zog sich leichte Verletzungen zu die er später ärztlich versorgen lassen wollte. (AG)

Lippstadt – Radfahrer auf Fußgängerüberweg angefahren

Ein 16-Jähriger aus Lippstadt befuhr am Samstag, gegen 16.10 Uhr, den Gehweg der Woldemei entgegen der eigentlichen Fahrtrichtung in der Woldemei. In Höhe der Luchtenstraße fuhr er unvermittelt vom Gehweg auf den Fußgängerüberweg. Eine 66 Jahre alte Frau aus Detmold befuhr zur gleichen Zeit mit ihrem Pkw die Woldemei. Auf dem Fußgängerüberweg kam es zur Kollision zwischen dem Pkw und dem Radfahrer. Der Radfahrer zog sich durch die Kollision leichte Verletzungen zu, die anschließend in einem Krankenhaus ambulant versorgt wurden. (AG)

Lippetal-Oestinghausen – Kollision zwischen Pkw und Radfahrer

Am Samstagnachmittag, gegen 16.25 Uhr, befuhr ein 35 Jahre alter Mann aus Duisburg mit seinem Fahrrad die Hultroper Straße von Hultrop kommend in Richtung Kreisverkehr in Oestinghausen. Der Duisburger befand sich in einer Radfahrgruppe, bestehend aus ca 50 Radfahrern. Man beabsichtigte von der Hultroper Straße nach links in die Schulstraße abzubiegen. Dabei kam es zu einem wechselseitigen Überholmanöver zwischen den Radfahrern und dem langsam fahrenden Pkw eines 36 Jahre alten Mannes aus Oestinghausen. Im Zuge dieses Überholmanövers kam es zur Kollision zwischen dem Radfahrer und dem Peugeot des Lippetalers. Der Radfahrer kam dabei zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. (AG)

Erwitte – Wohnungseinbruch

Im Zeitraum von Samstag, 22.30 Uhr bis Sonntag, 07.00 Uhr wurde in ein Wohnhaus an der Soester Straße in Schmerlecke eingebrochen. Unbekannte Täter hebelten die Haustür auf und durchsuchten anschließend sämtliche Wohnräume. Selbst der Schlafraum, in dem die Hauseigentümer nächtigten, wurde von den Einbrechern betreten, ohne Aufmerksamkeit zu erregen. Entwendet wurde nach derzeitigen Erkenntnissen Bargeld und Schmuck. Sachdienliche Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Lippstadt unter der Rufnummer 02941-91000 entgegen. (sn)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Kabinett berät über Haushalt: Lindner vor Etappenerfolg
Das Kabinett will heute den Entwurf für den Bundeshaushalt 2023 verabschieden - inklusive Schuldenbremse, wie Finanzminister Lindner betont. In der Ampel dürfte die Frage aber noch lange Debatten nach sich ziehen. Von M. Polansky.
Liveblog: ++ Tote bei Raketenangriff in Region Odessa ++
Bei einem russischen Raketenangriff in der Region Odessa sind laut ukrainischen Angaben mindestens zehn Menschen getötet worden. Präsident Selenskyj wertet den russischen Rückzug von der Schlangeninsel als bedeutend. Die Entwicklungen im Liveblog.
Sachverständigenrat legt Gutachten zu Corona-Maßnahmen vor
Maskenpflicht, Schulschließungen, 2G - ein Sachverständigenrat hat die bisherigen Corona-Schutzmaßnahmen begutachtet und bewertet. Die Ergebnisse sollen eine Grundlage für die Maßnahmen im kommenden Herbst werden. Von Eva Huber.
Deutsche Welle und Voice of America in der Türkei gesperrt
In der Türkei ist der Internet-Zugang zum Programm der Deutschen Welle gesperrt worden. Als Grund gab die Aufsichtsbehörde eine fehlende Sendelizenz an. Auch Voice of America ist nicht mehr erreichbar.
Schwere Gewitter im Rheinland und in Südbayern
Gewitter mit Starkregen und Sturmböen haben in Teilen Nordrhein-Westfalens und im Alpenraum für Dauereinsätze der Feuerwehren gesorgt. Straßen standen unter Wasser, Keller liefen voll, auch im Bahnverkehr kam es zu Behinderungen.
Jetzt läuft
Loading
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Stark bewölkt
Stark bewölkt
14°C
Wind: 14 km/h SW
Sonnenaufgang: 5:16 am
Sonnenuntergang: 9:49 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken