POL-SO: Rüthen – Laternenmasten steht schräg

Rüthen (ots) – Die Polizei leitete Dienstag (30.Juni) wegen einer Unfallflucht an der Briloner Straße ein Ermittlungsfahren ein. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte zwischen, 17.00 Uhr und 17.30 Uhr, einen Laternenmasten so stark beschädigt, dass dieser anschließend im Winkel von circa 45 Grad schräg stand. Der Sachschaden wird auf schätzungsweise 2.000 Euro beziffert. Ob ein daneben stehender Sattelzug den Schaden verursacht haben könnte, steht zurzeit nicht fest. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02902-91000 zu melden. (reh)

Urheberrecht: Das zum Download angebotene Foto darf nur mit Fotonachweis (Foto: Polizei) und gemeinsam mit der Pressemitteilung verwendet werden, in deren Zusammenhang es veröffentlicht wurde. Eine gesonderte Verwendung des Fotos ist nicht gestattet

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4639590 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Samstag, 04.07.2020  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
XXL Samstag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
21°C
Wind: 29 km/h SSW
Sonnenaufgang: 5:19 am
Sonnenuntergang: 9:48 pm
Mehr...
 

Windrichtung