Herzlich Willkommen | Samstag, 05.12.2020  |

POL-SO: Rüthen – Polizei sucht Unfallflüchtigen

Rüthen (ots) –

Am Samstagabend, wahrscheinlich gegen 20:30 Uhr, kam es an der Kreuzung L776/Meister Straße zu einem Unfall. Ein bisher unbekannter Pkw war auf der L776 in Richtung Rüthen unterwegs. An der Kreuzung wollte der Fahrer nach links auf die Meister Straße abbiegen. Dabei verlor er die Gewalt über sein Auto und überfuhr auf einer Verkehrsinsel ein Schild. Durch den Unfall riss die Ölwanne des Fahrzeugs auf. Der Fahrer konnte noch etwa 500 Meter weiter bis in den Salzweg fahren. Von hier ließ er sich nach Zeugenaussagen abschleppen. Die Feuerwehr musste die Ölspur anschließend beseitigen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 4500,- EUR geschätzt. Die Polizei sucht nun ein Fahrzeug mit den entsprechenden Beschädigungen. Vor allem die Ölwanne muss komplett zerstört sein. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02902-91000 von der Polizei entgegen genommen. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Schreibe einen Kommentar

tageschau © Nachrichtenstream

Landtagswahlen in Corona-Krise: Notfalls per Brief
Im März können knapp elf Millionen Menschen die Landtage in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg wählen. Es sind die ersten Landtagswahlen während der Corona-Pandemie. Wie kann das gehen? Von Dietmar Telser.
Biden-Amtseinführung wird kein Millionen-Event
Am 20. Januar wird Joe Biden ins Amt als US-Präsident eingeführt. Die Veranstaltung lockt traditionell Zehntausende Menschen nach Washington. Das dürfte dieses Mal anders werden, kündigte Biden an.
Unglück in Brasilien: Bus stürzt von Brücke
Ein Reisebus mit 46 Passagieren ist in Brasilien verunglückt. Das Fahrzeug stürzte in der Nähe der Stadt Belo Horizonte von einer Brücke - mindestens 16 Menschen starben. Möglicherweise waren die Bremsen defekt.
Corona-Liveblog: ++ Milliardenverlust bei Krankenkassen ++
Die gesetzlichen Krankenkassen haben in den ersten neun Monaten 1,7 Milliarden Euro Verlust gemacht. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt weiter - auf mehr als 23.300. Alle Entwicklungen im Liveblog.
Italien vor EU-Gipfel: "Das Rechtsstaatsprinzip ist nicht verhandelbar"
Vor dem kommenden EU-Gipfel sind die Fronten im Streit um den Haushalt verhärtet. Italiens Europa-Minister Amendola sagt im Interview zum Streit mit Polen und Ungarn: Die EU müsse zu ihren Grundwerten stehen.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Heiter
4°C
Wind: 7 km/h S
Sonnenaufgang: 8:18 am
Sonnenuntergang: 4:22 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung