POL-SO: Soest-Bergede – Eine Leichtverletzte und 30.000 Euro Sachschaden

Soest (ots) – Eine Leichtverletzte und circa 30.000 Euro Sachschaden bilanzierte die Polizei nach einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag, gegen 16.10 Uhr, auf der Deckmannstraße in Bergede. Ein 49-jähriger Autofahrer vom Möhnesee befuhr mit seiner 50-jährigen Beifahrerin vom Möhnesee die L875 aus Richtung Soest kommend in Fahrtrichtung Wildebauer. Als der 49-Jährige Autofahrer an einer Ampel bei Rotlicht anhielt, fuhr ihm ein 41-jähriger Autofahrer aus Warstein von hinten auf. Dieser hatte die Situation zu spät erkannt. Durch den Aufprall verletzte sich die 49-jährige Beifahrerin leicht. Sie wurde anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4557632 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Freitag, 03.04.2020  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Dein Vormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
5°C
Wind: 7 km/h W
Sonnenaufgang: 6:59 am
Sonnenuntergang: 8:06 pm
Mehr...
 

Windrichtung