Herzlich Willkommen | Donnerstag, 28.10.2021  |

POL-SO: Soest – Diebstahl und Drogen

Soest (ots) –

Am Mittwoch, gegen 19:45 Uhr, wurde die Polizei zum Busbahnhof gerufen. Hier waren Mitarbeiter des Ordnungsamtes mit der Schlichtung eines Streits zwischen mehreren Personen beschäftigt. Ein 26-jähriger Mann aus Lippstadt und eine 36-jährige Werlerin warteten gemeinsam auf einen Bus. Sie beobachteten zwei Männer, die aus dem City-Center kamen. Einer der beiden verstaute ein paar Badeschlappen mit Kaufetikett in seinem Rucksack. Der Zweite tauschte seine Schuhe gegen ein paar neue Sneaker, von denen er das Kaufetikett entsorgte. Die beiden 23 und 27 Jahre alten Männer, die zurzeit am Möhnesee leben, sprachen die Wartenden an. Einer lenkte sie ab, während der zweite den Rucksack des Lippstädters an sich brachte. Dies wurde bemerkt und man geriet in Streit. Die eintreffende Polizei nahm den Sachverhalt zunächst auf. Der 27-Jährige behauptete, die Schuhe gerade vor dem Bahnhof von einem Kumpel gekauft zu haben. Der andere machte keine Angaben. Den entwendeten Rucksack hatte der 23-Jährige auf seinem Rücken. Er versuchte diesen mit seinem eigenen Rucksack, den er darüber trug, zu tarnen. Die Beamten stellten die gestohlenen Schuhe sicher und übergaben den Rucksack seinem Eigentümer. Bei der Durchsuchung der beiden Beschuldigten fanden die Beamten außerdem ein Tütchen Cannabis in einer Hosentasche des 27-Jährigen. Die beiden Männer bekamen anschließend von der Polizei einen Platzverweis. Der 27-Jährige wollte diesem jedoch absolut nicht nachkommen. Er wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Auf dem Weg zur Wache bedrohte er die Polizisten mehrfach mit dem Leben. Bevor der Mann in die Zelle gebracht wurde, durchsuchten die Beamten ihn nochmals gründlicher. Dabei tauchten weitere neun Tütchen mit Cannabis auf. Dies deutet daraufhin, dass der 27-Jährige mit Drogen handelt. Am Donnerstagmorgen wurde er aus dem Gewahrsam entlassen. Dabei wurde er erneut renitent und forderte die Rückgabe der Drogen. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Liveblog: ++ Kreuzfahrtschiff bricht Reise ab ++
Ein Kreuzfahrtschiff hat wegen eines Ausbruchs die Reise auf der Donau abgebrochen. In Afrika sinkt die Zahl der Neuinfektionen nach Angaben der Afrikanischen Union spürbar. Alle Entwicklungen im Liveblog.
Marktbericht: Anleger bemerkenswert gelassen
Einen Tag vor dem Auslaufen einer weiteren Frist für den Evergrande-Konzern sowie kurz vor der EZB-Pressekonferenz und der Veröffentlichung deutscher Inflationsdaten wollen die DAX-Bullen nicht allzu viel Boden preisgeben.
Online-Bestellungen: Immer mehr Pakete werden zurückgeschickt
Die Zahl der Retouren nimmt weiter zu - jede siebte Online-Bestellung wird inzwischen zurückgeschickt. Kann ein verstärkter Einsatz von Technik dabei helfen, die Paketmengen einzudämmen?
Naher Osten: Klimawandel als Brandbeschleuniger
Seit Jahrzehnten ist der Nahe Osten eine politisch fragile Region. Der Klimawandel mache alles noch schlimmer, warnen israelische Forscher. Dürren und Fluten könnten zu enormen Fluchtbewegungen führen. Von Benjamin Hammer.
Neues Online-Portal: Historische Zeitungen gratis im Netz lesen
Zeitungen aus mehreren Jahrhunderten sind ab jetzt im Netz frei zugänglich: Die Deutsche Digitale Bibliothek startet das "Deutsche Zeitungsportal" mit zahlreichen Titeln. Das Archiv soll fortlaufend ausgebaut werden.
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Klare Nacht
Klare Nacht
12°C
Wind: 14 km/h SSO
Sonnenaufgang: 8:15 am
Sonnenuntergang: 6:09 pm
Mehr...
 
Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung