POL-SO: Soest – Mehrfach auf Lebenspartnerin eingestochen – Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Arnsberg und der KPB Soest –

Soest (ots) – Heute gegen 8.50 Uhr konnte eine 28-jährige Soesterin mit mehreren Messerstichverletzungen schwerverletzt in ihrer Wohnung im Soester Süden aufgefunden werden. Unter Tatverdacht steht ihr 32-jähriger Soester Lebenspartner. Er konnte noch vor dem Haus durch Polizeibeamte vorläufig festgenommen werden. Die 28-Jährige wurde unverzüglich in ein Krankenhaus gebracht, wo sie zurzeit Notoperiert wird. Die Kriminalpolizei in Soest hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Totschlags aufgenommen. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Mittwoch, 17.07.2019  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Musikbox
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
18°C
Wind: 4 km/h NW
Sonnenaufgang: 5:32 am
Sonnenuntergang: 9:38 pm
Mehr...
 

Windrichtung