Herzlich Willkommen | Dienstag, 22.09.2020  |

POL-SO: Soest – Verkehrsunfall mit Radfahrer und Lkw (Folgemeldung)

Soest (ots) – Am Dienstag, um 10:57 Uhr, kam es an der Kreuzung am Thomätor zu einem Unfall. Ein 54-jähriger Mann aus Polen war mit seinem Sattelzug auf dem Ostenhellweg in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Kreuzung Thomätor bog er nach rechts in den Nelmannwall ab. Dabei bemerkte er einen Radfahrer nicht, der ebenfalls auf dem Ostenhellweg in Richtung Innenstadt unterwegs war. Der 62-jährige Radler aus Soest wollte offensichtlich die Kreuzung geradeaus in die Thomästraße passieren. Es kam zur Kollision mit dem Sattelzug. Dabei stürzte der Radfahrer und wurde überrollt. Der Rettungsdienst musste noch am Unfallort mit der Reanimation des Mannes beginnen. Ein zuerst angeforderter Rettungshubschrauber konnte unverrichteter Dinge wieder abfliegen, da das Unfallopfer nicht „flugfähig“ war. Der Soester wurde zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Hier verstarb der Mann wenig später. Bei dem polnischen Lkw-Fahrer entstand der Eindruck, dass er alkoholisiert sein könnte. Ein erster Alkoholvortest war positiv. Ihm wurde dementsprechend eine Blutprobe entnommen. Der Sattelzug wurde auf Anweisung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Ein Sachverständiger wurde zum Unfallort bestellt. Die Kreuzung blieb während der Unfallaufnahme teilweise gesperrt. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4676686 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Für den Herbst sieht Gesundheitsminister Spahn Deutschland gut gerüstet im Kampf gegen Corona. Tag für Tag lerne man im Umgang mit dem Virus dazu. Im ARD extra warnt er jedoch vor weiteren Lockerungen.

Im Rahmen des Geldwäscheskandals bei der Deutschen Bank sind auch zweifelhafte Gelder nach Deutschland geflossen, wie interne Dokumente zeigen. Die Aufsichtsbehörden blieben erstaunlich passiv. Von Petra Blum.

Manche US-Republikaner müssen sich vorhalten lassen, was sie 2016 zur Neubesetzung von Richterposten gesagt haben. Nicht jeden kümmert das. Zugleich rätseln sie, welche Strategie für die Wahl weniger Risiko hat. Von Claudia Sarre.

Mehr als einen Monat nach seiner Vergiftung ist Alexej Nawalny weiter auf dem Weg der Besserung. Jetzt forderte er von russischen Ermittlern seine Kleidung zurück. Auf dieser könnten Spuren des Nervengiftes Nowitschok zu finden sein.

Mit großem Aufwand hat die Bundesregierung im Fall Nawalny Beweise für einen Giftanschlag gesichert. Dennoch sieht die deutsche Justiz bislang keine Möglichkeit zu ermitteln. Von Florian Flade und Georg Mascolo.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Überwiegend klar
11°C
Wind: 7 km/h S
Sonnenaufgang: 7:16 am
Sonnenuntergang: 7:27 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung