POL-SO: Verkehrskontrollen

Lippstadt (ots) –

Am Freitag, 3. Juni, führte die Polizei im Bereich Lippstadt Verkehrskontrollen durch. In der Zeit zwischen 6 Uhr und 13 Uhr ahndeten die Beamten mehrere Verkehrsverstöße. Im Bereich der Boschstraße in Anröchte waren 16 Autofahrer zu schnell unterwegs. Ein Fahrer musste sein Fahrzeug gleich ganz stehen lassen und eine Blutprobe abgeben. Er stand unter Drogeneinfluss und war ohne Führerschein unterwegs. Fünf Verkehrsteilnehmer erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, da sie während der Fahrt ihr Handy nutzten. Ohne Gurt waren gleich acht Fahrzeugführer unterwegs. Mit einer Strafe von 90 Euro und einen Punkt in Flensburg muss eine Fahrerin jetzt rechnen, die das Rotlicht einer Ampel missachtete. Auch drei Radfahrende hielten sich nicht an die Verkehrsregeln und mussten ein Verwarngeld bezahlen.(jb)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …