Herzlich Willkommen | Donnerstag, 26.11.2020  |

POL-SO: Vermisstensuche im Bereich Ense – Haus Füchten

Ense (ots) – Die Polizei sucht derzeit nach dem 67- jährigen Heinrich W. aus Ense. Der in Haus Füchten wohnende Mann hat seinen Wohnort gegen 13:00 Uhr mit unbekanntem Ziel verlassen. Der Vermisste leidet an Alzheimer und ist örtlich nicht orientiert – es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Vermisste in hilfloser Lage befindet – Möglicherweise bewegte sich der Vermisste zur Nachmittagszeit auf dem Ruhrtalradweg.

Beschreibung:

– bekleidet mit dunkelblauer Winterjacke mit roten Querstreifen – schwarze Jeans – beige Schuhe – 172 cm groß – leicht untersetzte Figur – Vollbart – kurze schwarz-graue Haare

Zur zeit laufen Suchmaßnahmen der Polizei, der Feuerwehr unter Einbindung von Suchhunden des DRK und eines Polizeihubschraubers.

Die Familie des Vermissten stimmt einer Öffentlichkeitsfahndung zu.

Sollten Sie Angaben zu dem Aufenthaltsort des Vermissten machen können, so werden Sie gebeten, den Polizei – Notruf – 110- zu rufen.

(Kiese)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4749857 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Corona-Gipfel: Erste Einigungen im Kanzleramt
Seit Stunden beraten die Länder mit Kanzlerin Merkel über die Corona-Regeln für Dezember. Offenbar gibt es erste Einigungen - etwa für den Einzelhandel oder für Silvester-Böllerei. Doch es bleiben strittige Punkte.
EU plant Angriff auf Google & Co.
Unabhängige Datentreuhänder statt Tech-Konzerne - darauf setzt die EU-Kommission. Europa müsse zum "weltweiten Datenkontinent Nummer eins" werden. Wie das klappen soll, berichtet Holger Beckmann.
Argentinischer Fußball-Star Diego Maradona ist tot
Die argentinische Fußball-Legende Diego Maradona ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Das bestätigte ein Sprecher. Demnach starb er an einem Herzinfarkt. Anfang November hatte Maradona sich einer Gehirn-OP unterziehen müssen.
Bertelsmann baut seine Position als weltgrößter Buchverlag aus
Der Medienriese Bertelsmann baut seine Position als weltgrößter Buchverlag weiter aus. Mit dem Kauf des US-Verlags Simon & Schuster sichert sich der Gütersloher Konzern auch Autoren wie Stephen King und John Irwing.
Boris Becker verlässt den Deutschen Tennis Bund
Boris Becker gibt seinen Posten beim Deutschen Tennis Bund überraschend ab. Zum Jahresende hin soll Schluss sein - aus Zeitmangel, wie Becker sagt. Doch es muss kein Abschied für immer sein.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
6°C
Wind: 14 km/h S
Sonnenaufgang: 8:05 am
Sonnenuntergang: 4:27 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung