POL-SO: Volltrunkener Mann randaliert

Warstein-Suttrop (ots) –

Am Montag, um 22:48 Uhr, verständigte ein Zeuge die Polizei und den Rettungsdienst. An der Kreisstraße war ihm ein 38-jähriger Mann aus Warstein aufgefallen der offensichtlich vollkommen betrunken auf dem Bürgersteig gestürzt war. Dabei hatte er sich blutende Verletzungen am Kopf zugezogen. Den eintreffenden Polizisten und den Rettungssanitätern gegenüber zeigte er sich sehr aggressiv. Ständig bedrohte und beschimpfte er die Helfer in seiner Muttersprache. Ein Polizeibeamter konnte diese jedoch verstehen und versuchte den Mann zu beruhigen, was ihm leider nicht gelang. Da der Volltrunkene auch mehrfach körperliche Drohgebärden zeigte wurden ihm schließlich Handfesseln angelegt. Es waren vier Polizisten notwendig um ihn auf die Krankentrage zu heben und in den Rettungswagen zu bringen. Selbst im Krankenhaus mussten ihn die Polizisten zur Behandlung auf einem Bett fixieren. Dabei stieß er immer wieder wüste Drohungen gegen alle Anwesenden aus. Es wurde eine Anzeige wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte geschrieben. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …