Herzlich Willkommen | Montag, 28.09.2020  |

POL-SO: Welver – Räuberische Erpressung gescheitert-Täter festgenommen

Welver (ots) – Am Dienstagnachmittag gegen 13:45 Uhr wurde ein 44-jähriger Gebrauchtwagenhändler vor seiner Firma in der Ladestraße durch einen 32-jährigen Mann aus Bad Sassendorf mit einem Klappmesser bedroht. Er sollte so zur Herausgabe seines Fahrzeuges, sowie Bargeld und Mobiltelefon gezwungen werden. Der Geschäftsmann kam den Forderungen des offensichtlich betrunkenen Täters nicht nach, sondern brachte sich in Sicherheit und hielt diesen auf Abstand. Zeugen informierten die Polizei, die den Täter überwältigte und festnahm. Dieser stand deutlich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Vortest ergab einen Wert von etwa 2,6 Promille. Blutproben wurden angeordnet. Zur Sache machte der 32-Jährige, der bereits mehrfach kriminalpolizeilich in Erscheinung trat, keine Angaben. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Arnsberg wird er wegen räuberischer Erpressung dem Haftrichter vorgeführt. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Eine neue Doku über den Untergang der "Estonia" liefert erstmals Beweise für ein Loch im Rumpf des Schiffes - die zu einer neuen Untersuchung führen könnten. Die Macher riskierten dafür eine Klage. Von Carsten Schmiester.

Ostafrika leidet derzeit unter gewaltigen Überschwemmungen. Die dramatischen Folgen für Millionen Menschen werden weit über die Flutkrise hinausreichen, befürchtet ein Experte von der Deutschen Welthungerhilfe.

Der Salzstock in Gorleben fällt als Endlager für Atommüll raus. Doch wo soll das hochgefährliche Material dann in Deutschland verwahrt werden? Es droht ein enger Zeitplan. Fragen und Antworten zur Suche nach einem Endlager.

Der Zwischenbericht zur Endlagersuche erkennt die Fakten an: Deshalb ist Gorleben raus. Nun müssen Politiker die Bürger überzeugen, welche Standorte geeignet sind. Doch die Politik bleibt das größte Problem, meint Marcel Heberlein.

Ungehorsam lautet die Urteilsbegründung des Obersten Gerichts in Spanien. Kataloniens Regierungschef Torra wollte ein umstrittenes Banner nicht entfernen. Jetzt muss er endgültig abtreten. In Katalonien droht eine Eskalation.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Überwiegend klar
10°C
Wind: 4 km/h SSO
Sonnenaufgang: 7:27 am
Sonnenuntergang: 7:10 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung