Herzlich Willkommen | Dienstag, 07.12.2021  |

POL-SO: Werl – Wechseltrick

Werl (ots) –

Ein 81-jähriger Mann wurde am Mittwoch (24. November 2021) um kurz nach 10 Uhr auf dem Parkplatz eines Geldinstitutes an der Engelhardstraße von einem Unbekannten angesprochen und gebeten ihm einen Euro zu wechseln. Der hilfsbereite Rentner holte seine Geldbörse hervor und öffnete sein Münzfach. Als ihm der 81-Jährige das Münzgeld geben wollte, griff der Unbekannte selbständig in das Kleingeldfach des Portemonnaies hinein. Später stellte der Rentner fest, dass ihm einige Bargeldscheine fehlten. Der Tatverdächtige war

– Circa 25 Jahre alt – Schätzungsweise 180 cm bis 185 cm groß, mit dicklicher Gestalt – Hatte kurze, schwarze Haare und einen Bartansatz. – Er sprach gebrochenes Deutsch und hatte ein südosteuropäisches Erscheinungsbild. – Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jacke.

Weitere Zeugen des Vorfalls oder Hinweise auf den Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02922-91000 entgegen.

Weitere Tricks, wie Taschendiebe an Ihr Geld kommen wollen, können Sie auf der Internetseite der Kreispolizeibehörde Soest unter Taschendiebe sind immer unterwegs (polizei.nrw) nachlesen. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Auch Vereinigte Arabische Emirate wollen montags bis freitags arbeiten
Die Vereinigten Arabischen Emirate passen ihre Arbeitswoche westlichen Ländern an. Ab Januar soll auch in der muslimischen Föderation von Montag bis Freitag gearbeitet werden - allerdings etwas kürzer als anderswo üblich.
Schlagabtausch über Infektionsschutzgesetz im Bundestag
Um die erneute Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes geht es heute im Bundestag. Die Parteien liefern sich einen Schlagabtausch - unter anderem zu den Themen Impfpflicht und härtere Corona-Maßnahmen.
Koalitionsvertrag: Erst Inszenierung, dann Alltagsgeschäft
"Aufbruch", "Zeit der Tat", "Regierung für die Menschen" - die Koalitionspartner sparten beim Unterzeichnen ihres Vertrags im Berliner Futurium nicht mit Pathos. Aber nach der Show kamen die Detailfragen. Von Uli Hauck.
Fall Peng Shuai: IOC hält an "stiller Diplomatie" fest
Der Fall der verschwundenen Tennisspielerin Peng Shuai beschäftigt seit heute das IOC-Exekutivkomitee. Vorwürfe an China will Präsident Bach weiterhin vermeiden: Man sei auf einem "erfolgversprechenden Weg". Von Marcus Tepper.
SPACs zunehmend im Visier der Börsenaufsicht
Die amerikanische Börsenaufsicht SEC nimmt zunehmend die boomenden, aber oft undurchsichtigen Zweckgesellschaften (SPACs) ins Visier. Auch die Firma von Donald Trump muss Fragen beantworten.
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Stark bewölkt
Stark bewölkt
2°C
Wind: 11 km/h SSO
Sonnenaufgang: 8:20 am
Sonnenuntergang: 4:21 pm
Mehr...
 
Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung