Herzlich Willkommen | Mittwoch, 30.09.2020  |

POL-SO: Wickede – Raub in Wettannahmestelle

Wickede (ots) – Am Donnerstagabend gegen 23:00 Uhr war der Angestellte einer Wettannahmestelle auf der Bahnhofstraße zum Schichtende mit Aufräum- und Reinigungsarbeiten beschäftigt, als ein unbekannter Täter durch ein geöffnetes Fenster in die Räume einstieg, und den Angestellten sowie zwei Zeugen mit einem Messer bedrohte. Der Angestellte, ein 32-jähriger Mann aus Wickede, warf mit Stühlen nach dem Täter, dem es trotzdem gelang aus der Kasse Bargeld in unbekannter Höhe zu entwenden. Anschließend flüchtete der Täter wieder durch das Einstiegsfenster und verschwand in dem Gang zwischen einer Apotheke und einer Bäckerei. Der Angestellte und ein Zeuge nahmen die Verfolgung auf. Aus Richtung eines Garagenhofes kam ein zweiter Täter mit einem Messer auf die Zeugen zu, so dass diese von einer weiteren Verfolgung absahen, und sich in die Wettannahmestelle zurückzogen und die Polizei verständigten. Gemeinsam mit benachbarten Behörden wird nach den flüchtigen Tätern gefahndet. Allerdings ohne Erfolg. Diese konnten wie folgt beschrieben werden: Der Mann der das Geld erbeutete war ungefähr 180 bis 185 Zentimeter groß, Mitte 20 Jahre alt, trug eine dunkle Hose und war mit einer dunklen Sturmhaube oder Strickmütze mit Schlitz maskiert. Der zweite Täter, der aus Richtung Garagenhof kam, konnte nicht näher beschrieben werden. Er war mit einer grauen Jogginghose und einem dunklen Oberteil bekleidet. Beide Täter hatten ein Messer in der Hand. Die Kriminalpolizei in Werl sucht Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder deren weiteren Fluchtweg geben können. Telefon: 02922-91000. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

In einigen EU-Staaten gibt es Defizite bei der Unabhängigkeit der Justiz - oder kritische Journalisten werden bedroht. Das soll künftig Konsequenzen haben. Widerstand gegen die Pläne kommt nicht nur aus Ungarn. Von Alexander Göbel

Ex-Audi-Chef Stadler und drei weitere Angeklagte müssen sich von nun an vor Gericht verantworten. Es ist der erste Strafprozess im Dieselskandal. Der Vorwurf: Betrug. Zu Beginn verpasste das Gericht der Anklage einen Dämpfer.

Das Pkw-Label soll Verbrauchern eine schnelle Übersicht über die Abgaswerte eines Neuwagens vermitteln. Das Umweltministerium wirft Wirtschaftsminister Altmaier vor, bei der Neugestaltung vor allem Industrieinteressen schützen zu wollen.

Der polnische Ex-Premier Kaczynski gilt als mächtiger Strippenzieher im Hintergrund. Nun tritt er als Vizepremier in die Regierung ein. Die Koalition seiner PiS-Partei war zuletzt ins Wanken geraten. Von Jan Pallokat.

Ab dem kommenden Montag gilt in Tschechien wieder der Notstand. Damit kann die Regierung strengere Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus ergreifen. Auch die Slowakei schließt sich an. Von Marianne Allweiss.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
13°C
Wind: 14 km/h SSO
Sonnenaufgang: 7:30 am
Sonnenuntergang: 7:06 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung