POL-SO: Zwei Randalierende

Möhnesee-Echtrop (ots) –

Am Dienstag, gegen 10:35 Uhr, wurde die Polizei zum Eingang der Zentralen Unterbringungseinrichtung gerufen. Hier befanden sich zwei Personen, denen aufgrund ihrer offenbar recht hohen Alkoholisierung, der Zutritt zur Einrichtung vom Sicherheitsdienst verwehrt wurde. Der 34-jährige Mann, der zurzeit in Berlin gemeldet ist, war aggressiv und kam mehreren Platzverweisen nicht nach. Daraufhin nahmen die Beamten ihn mit zur Ausnüchterung auf die Wache. Die 45-jährige in Soest lebende Frau hatte genau wie der Mann die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mehrfach beleidigt. Auch den Polizisten gegenüber trat sie sehr aggressiv auf. Sie kam schließlich einem Platzverweis nach. Fünf Minuten nachdem der Streifenwagen fort war, tauchte die Frau wieder auf und pöbelte weiter die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes an. Ein weiterer Streifenwagen wurde zur ZUE geschickt. Diesmal wurde auch die 45-Jährige zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Ausnüchterung in die Zelle gebracht. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …