Herzlich Willkommen | Sonntag, 27.09.2020  |

POL-UN: Bönen – Verkehrsunfall – Motorradfahrer nach Kollision mit Pkw verletzt –

Bönen (ots) – Am Montag, 04.07.2016 gegen 11:50 Uhr fuhr ein 86-jähriger Bönener mit seinem Pkw vom Parkstreifen an der Bahnhofstraße auf die Fahrbahn. Zur gleichen Zeit kam ein 21jähriger Motorradfahrer in gleicher Richtung um die Kurve. Es kam zur Kollision zwischen dem Motorradfahrer und dem Pkw. Der Kradfahrer wurde durch den Aufprall vom Krad geschleudert und blieb unter einem auf dem gegenüberliegenden Parkstreifen geparkten Bulli liegen. Das Motorrad blieb vor dem Pkw des Böneners liegen und fing nach der Kollision Feuer. Durch Passanten wurde der Kradfahrer erstversorgt. Die Feuerwehr löschte den Brand und streute ausgetretene Betriebsstoffe ab. Die Bahnhofstraße musste in der Zeit der Unfallaufnahme zwischen der Zechenstraße und der Zufahrt zur Fußgängerzone gesperrt werden. Ein Rettungshubschrauber wurde eingesetzt .Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/unna/

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Ein neues Tierschutzgesetz hatte einen Streit in der polnischen Regierungskoalition ausgelöst - und fast zu deren Bruch geführt. Nun konnten sich die Rechtsparteien auf einen neuen Koalitionsvertrag einigen.

Ein "Unabhängiger Kontrollrat" soll künftig die weltweiten Abhöraktionen des BND überwachen. Das geht laut WDR, NDR und "SZ" aus einem Gesetzentwurf vor, mit dem das Kanzleramt auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts reagiert.

Stück für Stück wird Ungarns Presselandschaft von Orban-Anhängern umgebaut. Als das erfolgreichste Nachrichtenportal "Index" einen neuen Eigentümer bekam, kündigte die Redaktion - und ging eigene Wege. Von Nadja Armbrust.

Fast 50 Tage lang hat die inhaftierte iranische Menschenrechtsanwältin Sotoudeh aus Protest gegen die Haftbedingungen keine Nahrung zu sich genommen. Weil sich ihr Zustand kritisch verschlechterte, brach sie nun ihren Hungerstreik ab.

Der BVB war phasenweise haushoch überlegen beim FC Augsburg. Am Ende jubelten aber die bayerischen Schwaben über einen 2:0-Sieg - und über die erste Tabellenführung ihrer Vereinsgeschichte.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
10°C
Wind: 14 km/h SSW
Sonnenaufgang: 7:24 am
Sonnenuntergang: 7:15 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung