Herzlich Willkommen | Samstag, 31.10.2020  |

POL-UN: Holzwickede – versuchter Raub auf Lebensmittelmarkt – Täter flüchteten ohne Beute

Holzwickede (ots) – Am Montagabend (10.10.2016) betraten gegen 21.55 Uhr zwei maskierte, mit Messern bewaffnete Männer den Eingangsbereich eines Lebensmittelmarktes an der Hauptstraße. Als die Angestellten des Kassenbereiches die Täter sahen, flüchteten sie in den hinteren Ladenbereich. Eine 55 jährige Angestellte eines Bäckereishops im Eingangsbereich schrie die Täter an, woraufhin einer der Täter sein Messer fallen ließ. Er hob es sofort wieder auf und beide Täter flüchteten aus dem Geschäft in Richtung Opherdicke.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: etwa 170 cm groß, schlank, dunkel gekleidet ohne Jacke. Er trug ein Küchenmesser bei sich. 2. Täter: etwa 170 bis 175 cm groß, ebenfalls schlank, dunkel gekleidet und mit einem Küchenmesser bewaffnet. Beide Täter trugen Sturmhauben und werden auf etwa 20 bis 25 Jahre alt geschätzt.

Wer kann weitere Angaben machen? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/unna/

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibeh?rde Unna, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Österreich verschärft die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Kanzler Kurz hat sich Deutschland zum Vorbild genommen, geht mit Ausgangssperren aber noch etwas weiter. Von Clemens Verenkotte.
Energieversorger könnten bald mithilfe der Schufa ermitteln, welche Kunden ihren Anbieter oft wechseln. Die Verbraucherzentralen halten das für unzulässsig - und wenden sich an die Datenschutzbeauftragten. Von L. Busch und P. Hornung.
Es war ein verkrampftes und glanzloses Spiel: Mit einer durchschnittlichen Leistung hat sich der FC Bayern München drei Punkte beim 1. FC Köln gesichert. Die Rheinländer sind nun bereits 16 Ligaspiele ohne Sieg.
Zuerst Brandenburg, jetzt auch Sachsen: die Afrikanische Schweinepest breitet sich offenbar in Deutschland aus. Im aktuellen Fall wurde das Virus bei einem Wildschwein im Landkreis Görlitz nachgewiesen.
Verkleidete Kinder, die von Tür zu Tür ziehen und "Süßes oder Saures" rufen: In diesem Jahr dürfte es dazu seltener kommen. Wegen der Corona-Pandemie warnen Kinderärzte und Familienministerin Giffey vor den Halloween-Bräuchen.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
14°C
Wind: 25 km/h S
Sonnenaufgang: 7:21 am
Sonnenuntergang: 5:03 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung