Herzlich Willkommen | Sonntag, 16.01.2022  |

POL-UN: Schwerte/Hagen – Überraschende Entdeckung im Kofferraum eines Unfallwagens: Fahrer (33) festgenommen

Schwerte/Hagen (ots) –

Eine überraschende Entdeckung hat die Polizei am frühen Mittwochmorgen (05.01.) gemacht, als sie einen Blick in den Kofferraum eines Autos geworfen hat, das verlassen mit ausgelösten Airbags mitten auf der Fahrbahn der Reichshofstraße in Schwerte gestanden hat.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Fahrer des Fahrzeugs in der Nacht auf der Reichshofstraße in Richtung Wannebachstraße zwei Wagen stark beschädigt. Dadurch lösten an seinem Auto die Airbags aus. Außerdem war einer seiner Reifen durch die Kollisionen so kaputt, dass er nicht weiterfahren konnte, den Pkw kurzerhand zurückließ und sich entfernte. Ein Anwohner, der das Fahrzeug bemerkte, informierte gegen 4.30 Uhr die Polizei.

Eine alarmierte Streifenwagenbesatzung stellte vor Ort anhand der Kennzeichen die Halteranschrift in Hagen fest. Einsatzkräfte der Polizei Hagen suchten die Adresse auf. Dort trafen die Polizeibeamten den 33-jährigen Beschuldigten an, der erheblich alkoholisiert aus einem Taxi stieg.

Als die Polizei das auf der Reichshofstraße sichergestellte Fahrzeug durchsuchte, fand sie mehrere Plagiate von Kleidungsstücken diverser Luxus-Marken im Kofferraum. Der 33-jährige Hagener wurde daraufhin festgenommen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die beobachtet haben, wie und wann der Beschuldigte die Fahrzeuge auf der Reichshofstraße beschädigt hat. Hinweise nimmt die Wache Schwerte unter der Rufnummer 02304-921 3320 entgegen.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
"Partygate"-Affäre: Rückendeckung für Johnson
Der britische Premier Johnson kämpft nach der "Partygate-Affäre" um seinen Posten: Laut Medienberichten will er personell aufräumen und populistische Maßnahmen erlassen. Unterstützung erhält er von einem Parteifreund.
Österreich: Ab Februar soll die Impfung ab 18 Pflicht sein
Als erstes EU-Land will Österreich eine allgemeine Corona-Impfpflicht einführen. Die Regierung hat nun Details vorgestellt. Die Regel soll doch erst ab 18 Jahren gelten und unter anderem bei Verkehrskontrollen überprüft werden.
Corona: Handel fordert Lockerung der 2G-Regel
Angestellte im Einzelhandel werden nach Angaben des Handelsverbands HDE bei 2G-Kontrollen immer häufiger beleidigt, bedroht und körperlich angegriffen. Der Verband spricht sich für Stichproben wie im Nahverkehr aus.
Bundesliga live: Augsburg empfängt Frankfurt
Frankfurt will gegen Augsburg unbedingt den ersten Sieg in diesem Jahr. Verfolgen Sie die Partie hier live.
Dänemarks Schlappe an Afrikas Piratenküste
Eine dänische Fregatte ergreift im Golf von Guinea vier Piraten, doch dann will kein Land sie vor Gericht stellen - die meisten werden freigelassen. Das ist nicht nur in Dänemark schwer zu vermitteln. Von Norbert Hahn.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Bewölkt
Bewölkt
5°C
Wind: 14 km/h WSW
Sonnenaufgang: 8:27 am
Sonnenuntergang: 4:51 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung