Herzlich Willkommen | Donnerstag, 26.11.2020  |

POL-UN: Schwerte – Verkehrserhebung in der Gasstraße: 98 Prozent der Fahrzeuge zu schnell

Schwerte (ots) – Nach mehreren Bürgerbeschwerden und auch medialer Berichterstattung über zu schnelle Verkehrsteilnehmer in der Gasstraße in Schwerte hat die Polizei in Zusammenarbeit mit der Stadt Schwerte eine fünftägige Verkehrserhebung durchgeführt. Ein leistungsstarkes Verkehrserfassungssystem, das aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Personen und Kennzeichen speichert, hat von Donnerstag (15.10.2020) bis Montag (19.10.2020) insgesamt 2369 Fahrzeuge gezählt, von denen 98 Prozent keine Schrittgeschwindigkeit eingehalten haben. Trauriger Spitzenreiter war ein Verkehrsteilnehmer mit 67 km/h (insgesamt elf Fahrzeuge mit mehr als 60 Stundenkilometer).

„Die wichtige und ernüchternde Erkenntnis dieser Auswertung ist, dass in der Gasstraße deutlich zu schnell gefahren wird. Weil sich hier ein Seniorenheim, ein Stadtpark und in unmittelbarer Nähe auch eine Schule befinden, handelt sich es nicht umsonst um einen schutzwürdigen Bereich, in dem Schrittgeschwindigkeit gilt. Die jüngsten Ergebnisse bestärken uns darin, weiterhin Kontrollen durchzuführen und Tempoverstöße konsequent zu ahnden“, betont Polizeihauptkommissar Andreas Vallieri, Leiter der Polizeiwache Schwerte. „Da es sich lediglich um Daten der Verkehrserhebung handelt, die nicht zur repressiven Geschwindigkeitsüberwachung genutzt werden können, kommen die Verkehrsteilnehmer, die mit teilweise 50 km/h zu schnell unterwegs waren, noch mit einem blauen Auge davon – denn sonst hätten wir über uns über Ordnungswidrigkeitenverfahren unterhalten, die hohe Bußgelder und Fahrverbote nach sich gezogen hätten.“

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65856/4739943 OTS: Kreispolizeibehörde Unna

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Corona-Gipfel: Erste Einigungen im Kanzleramt
Seit Stunden beraten die Länder mit Kanzlerin Merkel über die Corona-Regeln für Dezember. Offenbar gibt es erste Einigungen - etwa für den Einzelhandel oder für Silvester-Böllerei. Doch es bleiben strittige Punkte.
EU plant Angriff auf Google & Co.
Unabhängige Datentreuhänder statt Tech-Konzerne - darauf setzt die EU-Kommission. Europa müsse zum "weltweiten Datenkontinent Nummer eins" werden. Wie das klappen soll, berichtet Holger Beckmann.
Argentinischer Fußball-Star Diego Maradona ist tot
Die argentinische Fußball-Legende Diego Maradona ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Das bestätigte ein Sprecher. Demnach starb er an einem Herzinfarkt. Anfang November hatte Maradona sich einer Gehirn-OP unterziehen müssen.
Bertelsmann baut seine Position als weltgrößter Buchverlag aus
Der Medienriese Bertelsmann baut seine Position als weltgrößter Buchverlag weiter aus. Mit dem Kauf des US-Verlags Simon & Schuster sichert sich der Gütersloher Konzern auch Autoren wie Stephen King und John Irwing.
Boris Becker verlässt den Deutschen Tennis Bund
Boris Becker gibt seinen Posten beim Deutschen Tennis Bund überraschend ab. Zum Jahresende hin soll Schluss sein - aus Zeitmangel, wie Becker sagt. Doch es muss kein Abschied für immer sein.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
8°C
Wind: 14 km/h S
Sonnenaufgang: 8:05 am
Sonnenuntergang: 4:27 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung