Herzlich Willkommen | Mittwoch, 30.09.2020  |

POL-UN: Unna – Diebstahl bei Juwelier – Täter stehlen Schmuck

Unna (ots) – Am Mittwoch, den 25.05.2016 haben zwei bisher unbekannte Männer Schmuck aus einem Juweliergeschäft in der Wasserstraße gestohlen. Die beiden betraten das Geschäft und ließen sich Schmuckstücke zeigen. Die Angestellte bemerkte später, dass ein Armreif und ein Ring fehlten. Nur die beiden Männer kommen für die Tat in Frage. Wahrscheinlich entwendeten sie den Schmuck, als die Angestellte weitere Ausstellungstücke holte. Beschrieben werden die Verdächtigen wie folgt: der erste war etwa 35 Jahre alt, 175 cm, schwarze Haare, sehr korpulent, südosteuropäisches Erscheinungsbild. Bekleidet war er mit einem roten T-Shirt, einer ¾ Jogginghose. Der zweite war ca. 50 Jahre, 180 cm, gräuliche Haare, hatte eine Zahnlücke im Oberkiefer und ebenfalls ein südosteuropäisches Aussehen. Er hatte einen hellbeigen Strickpulli und eine dunkle Jeans an. Zu den beiden Männern könnte noch ein weiterer Mann gehören, der in dem gegenüberliegenden Geschäft den Inhaber ablenkte, damit dieser nichts von dem Diebstahl mitbekam. Diese Person wird folgendermaßen beschrieben: männlich, etwa 40 Jahre alt, 165 cm, südosteuropäisches Erscheinungsbild. Bekleidet war er mit einer schwarzen Nylonsportjacke mit grünem Kragen und Emblemen auf dem Rücken, sowie einer dunklen Jeans. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

In einigen EU-Staaten gibt es Defizite bei der Unabhängigkeit der Justiz - oder kritische Journalisten werden bedroht. Das soll künftig Konsequenzen haben. Widerstand gegen die Pläne kommt nicht nur aus Ungarn. Von Alexander Göbel

Ex-Audi-Chef Stadler und drei weitere Angeklagte müssen sich von nun an vor Gericht verantworten. Es ist der erste Strafprozess im Dieselskandal. Der Vorwurf: Betrug. Zu Beginn verpasste das Gericht der Anklage einen Dämpfer.

Das Pkw-Label soll Verbrauchern eine schnelle Übersicht über die Abgaswerte eines Neuwagens vermitteln. Das Umweltministerium wirft Wirtschaftsminister Altmaier vor, bei der Neugestaltung vor allem Industrieinteressen schützen zu wollen.

Der polnische Ex-Premier Kaczynski gilt als mächtiger Strippenzieher im Hintergrund. Nun tritt er als Vizepremier in die Regierung ein. Die Koalition seiner PiS-Partei war zuletzt ins Wanken geraten. Von Jan Pallokat.

Ab dem kommenden Montag gilt in Tschechien wieder der Notstand. Damit kann die Regierung strengere Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus ergreifen. Auch die Slowakei schließt sich an. Von Marianne Allweiss.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
13°C
Wind: 14 km/h SSO
Sonnenaufgang: 7:30 am
Sonnenuntergang: 7:06 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung