Herzlich Willkommen | Donnerstag, 13.05.2021  |

POL-UN: Unna – Täter bedrohen Geschädigten mit Messer: Polizei sucht Zeugen nach Straßenraub

Unna (ots) – Nach einem Straßenraub am Samstagabend (20.03.2021) in Unna sucht die Polizei Zeugen.

Als ein 33-Jähriger aus Ense gegen 19.55 Uhr beabsichtige, in der Schmelzerstraße in sein Fahrzeug zu steigen, näherte sich eine Gruppe von vier männlichen und zwei weiblichen Personen. Ein männlicher Täter drückte den Geschädigten plötzlich gegen das Heck des Pkw und forderte ihn auf, die Geldbörse auszuhändigen. Da sich sein Portemonnaie im Wagen befand, händigte der Geschädigte seinen Autoschlüssel einem weiteren männlichen Täter aus, der den Pkw nach Wertgegenständen durchsuchte.

In der Zwischenzeit zog der Täter, der den Geschädigten an das Fahrzeug drückte, ein Messer und bedrohte den 33-Jährigen. Dieser nutzte einen Augenblick der Unachtsamkeit und floh. Zwei der männlichen Täter folgten dem Geschädigten und schlugen nach ihm. Dabei wurde der 33-Jährige mehrfach getroffen und leicht verletzt. Im Anschluss ist die Gruppe samt ihrer Beute in unbekannte Richtung geflüchtet.

Der Geschädigte beschrieb die männlichen Täter, die Strumpfmasken getragen haben, wie folgt:

– 14-18 Jahre – deutschsprachig – dunkle/schwarze Jacken – dunkle Jeanshosen

Die weiblichen Personen führten nach Angaben des Geschädigten Fahrräder mit sich.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Straßenraub machen können. Hinweise nimmt die Wache Unna unter der Rufnummer 02303-921 3120 entgegen.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Corona in den USA: Geimpfte können Million gewinnen
In Ohio haben Menschen, die sich impfen lassen, Chancen auf einen Geldsegen. Der Gouverneur will per Lotterie Millionenpreise an sie auslosen. Die US-Impfkampagne verlor zuletzt an Schwung. Von Jule Käppel.
Keine Krankenversicherungspflicht für Saisonarbeiter
Derzeit arbeiten wieder Hunderttausende Saisonarbeiter auf deutschen Feldern. Die Corona-Schutzmaßnahmen werden teils nicht eingehalten. Und: Viele arbeiten ohne Krankenversicherung. Von P. Raillon, D. Bitzer und T. Danciu.
Berlin hebt Impfpriorisierung bei Ärzten auf
Berlin hebt die Impfreihenfolge bei Haus- und Betriebsärzten auf. Das kündigte ein Sprecher der Senatsverwaltung für Gesundheit Medienberichten zufolge an. Derweil sinken die Infektionszahlen weiter.
Bundeswehr: Offenbar rechtsextreme Chat-Gruppe aufgedeckt
Sicherheitsbehörden haben laut "Spiegel" eine Bundeswehr-Gruppe aufgedeckt, die in Chats Hitler-Bilder und Nazi-Symbole geteilt haben soll. Zudem wollten sich die Soldaten wohl auch illegal Waffen besorgen. Es gab Durchsuchungen.
Liveblog: ++ Weniger Arbeitslosengeldanträge in USA ++
In den USA ist die Zahl der Anträge auf Arbeitslosenhilfe auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Pandemie gesunken. British Airways erprobt einen Schnelltest, der binnen 25 Sekunden ein Ergebnis anzeigt. Alle Entwicklungen im Liveblog.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
13°C
Wind: 11 km/h OSO
Sonnenaufgang: 5:40 am
Sonnenuntergang: 9:11 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung