Herzlich Willkommen | Freitag, 26.02.2021  |

POL-UN: Unna – Tragischer Verkehrsunfall: Beifahrer stirbt am Einsatzort – zwei weitere Personen schwer verletzt

Unna (ots) – Bei einem tragischen Verkehrsunfall am Donnerstag (11.02.2021) auf der Hochstraße in Unna ist ein 33-jähriger Beifahrer aus Menden noch am Einsatzort verstorben.

Gegen 15.20 Uhr befuhr ein Jaguar die Hochstraße aus Fahrtrichtung Hansastraße kommend. Laut Zeugenaussagen wurde das Fahrzeug sehr stark beschleunigt. Hieraufhin kam der Wagen ins Schleudern, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem VW Tiguan.

Der Beifahrer des Jaguar erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die beiden Fahrzeugführer – ein 35-Jähriger aus Fröndenberg (Jaguar) und ein 80-Jähriger aus Unna (Tiguan) – wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 40 000 Euro.

Die Ermittlungen zur konkreten Unfallursache dauern an.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Marktbericht: Ist die Börsen-Stimmung einfach noch zu gut?
Der DAX hat sich nach seinem anfänglichen Kurseinbruch rasch gefangen. Doch für einen Tiefpunkt und damit eine nachhaltige Wende nach oben ist die Stimmung an den Börsen eigentlich immer noch zu gut.
Nigeria: Erneut Schulkinder verschleppt
Bewaffnete Angreifer haben eine Schule im nigerianischen Bundesstaat Zamfara gestürmt. Nach Angaben der Schule wurden 300 Kinder verschleppt. Erst vor einer Woche waren nach einem Angriff Dutzende Schüler verschwunden.
Triebwerkprobleme: Boeing 777 muss in Moskau notlanden
In der russischen Hauptstadt Moskau ist eine Boeing 777 notgelandet. Auf dem Flug von Hongkong nach Madrid habe es Probleme mit einem der Triebwerke gegeben, teilte die Rossiya Airlines mit.
Debatte über EMA: Zu langsam für eine Pandemie?
Auch wenn mehr Impfstoffe gegen Covid-19 auf den Markt kommen: Die Frage, ob die Zulassungsverfahren in der EU gut geregelt sind, steht weiter im Raum. Muss die zuständige Behörde EMA reformiert werden? Von Ralph Sina.
Kramp-Karrenbauer besucht Soldaten in Afghanistan
Nach der Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes ist Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer zu einem Besuch deutscher Soldaten am Hindukusch eingetroffen. Sie wolle sich über die Lage vor Ort informieren, so ihr Ministerium.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Überwiegend klar
7°C
Wind: 7 km/h NW
Sonnenaufgang: 7:20 am
Sonnenuntergang: 6:04 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

Windrichtung