Herzlich Willkommen | Mittwoch, 23.09.2020  |

POL-UN: Unna, Verkehrsunfall mit Personenschaden

Unna (ots) – Am heutigen Morgen wurden Polizei und Rettungsdienst gegen 07.37 Uhr zu einem schweren Unfall auf dem Kessebürener Weg entsandt. Hier war es zur Kollision zwischen einem Fußgänger und einem PKW gekommen. Der Fußgänger wurde hierbei so schwer verletzt, dass er nicht mehr ansprechbar war und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste; Lebensgefahr besteht gegenwärtig nicht. Der PKW-Fahrer erlitt einen Schock und konnte vor Ort ambulant behandelt werden.

Nach eigenen Angaben fuhr ein 45jähriger PKW Fahrer aus Unna auf dem Kessebürener Weg stadtauswärts und sah in einiger Entfernung, etwa in Höhe der Einmündung Südfriedhof, einen Fußgänger auf dem Gehweg stehen. Kurz bevor er ihn passieren konnte, sei der Fußgänger mit hochgereckten Armen auf die Fahrbahn und vor seinen PKW gesprungen. Der 45jährige hätte nicht mehr ausweichen, noch bremsen können. So kam es zur Kollision zwischen dem PKW und dem Fußgänger, einem 29jährigen Mann aus Hamm.

Während der Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kessebürener Weg für beide Fahrtrichtungen gesperrt; der Verkehr wurde abgeleitet. Der PKW wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der Sachschaden wird auf 4000,- Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die Polizei in Unna (Tel.: 02303/9213120) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/unna/

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Wegen mutmaßlich gewerbsmäßiger Einschleusung von Arbeitskräften hat die Bundespolizei deutschlandweit Razzien in Geschäfts- und Wohnräumen der Fleischindustrie durchgeführt. Zwei Firmen stehen im Fokus der Ermittler.

Das Bundeskriminalamt wertet Hunderttausende verschlüsselte Chat-Nachrichten des Krypto-Handy-Anbieters EncroChat aus. Ermittler sprechen von einer einmaligen Chance im Kampf gegen Schwerkriminelle.

1769 Menschen haben sich in Deutschland laut RKI innerhalb eines Tages mit dem Coronavirus infiziert. US-Präsident Trump hat die mehr als 200.000 Corona-Toten in seinem Land als "Schande" bezeichnet, gleichzeitig aber sein Krisenmanagement gelobt. Alle Entwicklungen im Liveblog.

Mehr als 200 Milliarden Euro Neuverschuldung - das ist in diesem Jahr ein Effekt der Corona-Krise. Die schwarze Null? Längst vergessen. Die Große Koalition will nicht kleckern, sondern klotzen - auch 2021. Von Daniel Pokraka.

Zwei Richterinnen rechnen sich gute Chancen aus, in den kommenden Tagen von US-Präsident Trump für den Supreme Court nominiert zu werden. Wer sind sie? Katrin Brand stellt die beiden Frauen vor.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Heiter bis wolkig
15°C
Wind: 11 km/h S
Sonnenaufgang: 7:17 am
Sonnenuntergang: 7:24 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung