Herzlich Willkommen | Donnerstag, 26.11.2020  |

POL-UN: Werne – Fahrerlaubnissperre seit drei Jahren: Polizei ermittelt nach schwerem Verkehrsunfall gegen 52-Jährigen

Werne (ots) – Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Lünener Straße in Werne am Donnerstagabend (29.10.2020) gegen 22.15 Uhr ermittelt die Polizei gegen einen 52-Jährigen ohne festen Wohnsitz.

Aus bislang ungeklärter Ursache ist der Mann von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Auto der Marke Mitsubishi frontal gegen einen Baum geprallt. Durch die Kollision wurde der Mann schwer verletzt und nach medizinischer Erstversorgung am Einsatzort in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass nicht nur die angebrachten amtlichen Kennzeichen als entwendet einliegen und einem anderen Fahrzeug gehören, sondern dass der 52-Jährige unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand und Betäubungsmittel sowie Falschgeld mit sich führte. Darüber hinaus liegt gegen den Beschuldigten seit drei Jahren eine Fahrerlaubnissperre vor. Zudem sind die Eigentumsverhältnisse des verunglückten Wagens zurzeit noch unklar. Die Person wurde vorläufig festgenommen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ist die vorläufige Festnahme am Freitag (30.10.2020) auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Dortmund aufgehoben worden. Die Ermittlungen dauern an.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65856/4749224 OTS: Kreispolizeibehörde Unna

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Corona-Gipfel: Erste Einigungen im Kanzleramt
Seit Stunden beraten die Länder mit Kanzlerin Merkel über die Corona-Regeln für Dezember. Offenbar gibt es erste Einigungen - etwa für den Einzelhandel oder für Silvester-Böllerei. Doch es bleiben strittige Punkte.
EU plant Angriff auf Google & Co.
Unabhängige Datentreuhänder statt Tech-Konzerne - darauf setzt die EU-Kommission. Europa müsse zum "weltweiten Datenkontinent Nummer eins" werden. Wie das klappen soll, berichtet Holger Beckmann.
Argentinischer Fußball-Star Diego Maradona ist tot
Die argentinische Fußball-Legende Diego Maradona ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Das bestätigte ein Sprecher. Demnach starb er an einem Herzinfarkt. Anfang November hatte Maradona sich einer Gehirn-OP unterziehen müssen.
Bertelsmann baut seine Position als weltgrößter Buchverlag aus
Der Medienriese Bertelsmann baut seine Position als weltgrößter Buchverlag weiter aus. Mit dem Kauf des US-Verlags Simon & Schuster sichert sich der Gütersloher Konzern auch Autoren wie Stephen King und John Irwing.
Boris Becker verlässt den Deutschen Tennis Bund
Boris Becker gibt seinen Posten beim Deutschen Tennis Bund überraschend ab. Zum Jahresende hin soll Schluss sein - aus Zeitmangel, wie Becker sagt. Doch es muss kein Abschied für immer sein.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
6°C
Wind: 14 km/h S
Sonnenaufgang: 8:05 am
Sonnenuntergang: 4:27 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung