Herzlich Willkommen | Dienstag, 17.05.2022  |

Hagen

POL-HA: Autofahrer unter Einfluss von BTM und ohne Führerschein angetroffen

Hagen-Innenstadt (ots) –

 

Am Freitag, den 18.02.2022 gegen 09:30 Uhr, wurde ein Pkw im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf dem Bergischen Ring kontrolliert. Der 27-jährige Fahrer verhielt sich nervös und gab dem Polizisten gegenüber zu, keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Aufgrund seines weiter auffälligen Verhaltens und des Geruches von BTM aus dem Fahrzeug wurde dem Fahrer ein Drogenvortest angeboten. Dieser verlief positiv. Im Weiteren musste er eine Blutprobe abgeben und ihm wurde das Führen von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen untersagt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. 

Rückfragen bitte an: 

Polizei Hagen Leitstelle Telefon: 02331 986 2066 E-Mail: fld.hagen@polizei.nrw.de 

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha 

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

POL-HA: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Computerbetrugs

Hagen-Mitte (ots) –

 

Bereits am 08. Dezember 2021 wurden einem 72-Jährigen Bankkarten auf unbekannte Weise entwendet. Kurze Zeit später hob ein bislang nicht identifizierter Mann in einer Bankfiliale Geld vom Konto des Hageners ab. Die Polizei Hagen bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Ermittlung des Tatverdächtigen. Zeugen, die Angaben zur Identität des Mannes machen können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 02331 – 986 2066 zu melden. 

Ein Foto des unbekannten Mannes finden Sie hier: https://polizei.nrw/fahndung/73672 

Rückfragen bitte an: 

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de 

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha 

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

POL-HA: Nach Betrug und Veruntreuung – Ehemaliger Bauleiter der Diakonie Mark-Ruhr in Wien festgenommen

Hagen / Wien (ots) –

 

Ende des vergangenen Jahres geriet der damalige Bauleiter der Diakonie Mark-Ruhr in den Verdacht, Gelder veruntreut zu haben. Der Mann soll unter anderem Handwerker der Diakonie dafür eingesetzt haben, sein eigenes Haus in Hagen sanieren zu lassen. Als alles aufflog, floh er. Die gezielte und umfangreiche Arbeit der Hagener Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei haben zu der Gewissheit geführt, dass der Verdächtige sich nach Österreich abgesetzt hatte. Durch weitere Ermittlungen ergab sich die Hauptstadt Wien als Aufenthaltsort. Daraufhin wurde ein europäischer Haftbefehl gegen den Mann erlassen. In Abstimmung mit der österreichischen Polizei kam es zu verdeckten Maßnahmen. Die ausgezeichnete Zusammenarbeit der Behörden führte dann zur Festnahme des 53-Jährigen am vergangenen Freitag, 28.01.2022, in Wien. Die Hagener Staatsanwaltschaft hat jetzt die Auslieferung des ehemaligen Bauleiters beantragt. (hir) 

Rückfragen bitte an: 

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de 

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha 

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream

Anschlagspläne in Essen: Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen
Nach dem mutmaßlich vereitelten Anschlag auf eine Essener Schule hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen gegen den verdächtigen Gymnasiasten übernommen - und den Fall damit zur Sache der Bundesjustiz gemacht.
Renault verkauft Russland-Geschäft für einen Rubel
Der Autobauer Renault zieht sich vorerst aus dem Russland-Geschäft zurück - und gibt seine Tochtergesellschaft an die Stadt Moskau ab. Nach viel Kritik trägt der Konzern die Sanktionen nun eindeutiger mit. Von Stefanie Markert.
Schäden durch Klimawandel: Waldbesitzer fordern Finanzhilfen
Waldbesitzer in Deutschland beklagen Milliardenschäden durch Borkenkäfer und Dürre infolge des Klimawandels. Um den Wald widerstandsfähiger zu machen fordern sie finanzielle Unterstützung von Bund und Ländern.
Wegen Exportverbot in Indien: Weizenpreis steigt auf neuen Rekord
Der Ukraine-Krieg hat dazu geführt, dass Weizen auf dem Weltmarkt knapp wird. Der zweitgrößte Produzent Indien fällt wegen eines Exportverbots ebenfalls aus. Nun ist der Preis auf einen Rekord geklettert - eine Tonne kostete zeitweise 435 Euro.
EU-Außenministertreffen: Tauziehen um Öl-Embargo
Der Streit in der EU über das geplante Öl-Embargo gegen Russland hält an. Vier Länder bremsen - sie sind vom russischen Öl besonders abhängig. Über eine Lösung verhandeln nun die EU-Außenminister. Von Stephan Ueberbach.

Jetzt läuft

Loading

Gleich

Loading

Titelliste

Loading

Tagesschau Aktuell ©

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
Überwiegend klar
Überwiegend klar
14°C
Wind: 4 km/h SW
Sonnenaufgang: 5:35 am
Sonnenuntergang: 9:17 pm
Mehr...
 

Programmtipps

Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken