Herzlich Willkommen | Sonntag, 03.07.2022  |

Iserlohn

POL-MK: Bezugsmeldung zu: Mann leblos in Lenne aufgefunden (19.02.2022, 15:03 Uhr)

Iserlohn (ots) –

 

Die Identifizierung des gestern in der Lenne am Lasbecker Weg aufgefundenen verstorbenen Mannes, ist zum derzeitigen Zeitpunkt nicht zweifelsfrei möglich. Die Ermittlungen laufen. Weitergehende Auskünfte werden derzeit nicht erteil. (schl) 

Rückfragen bitte an: 

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

POL-MK: Mann leblos in Lenne aufgefunden

Iserlohn (ots) –

 

Ein Zeuge entdeckte am Samstagvormittag, gegen 11:40 Uhr, nahe des Lasbecker Weges einen leblosen Mann in der Lenne. Er alarmierte Feuerwehr und Polizei. Aufgrund der Strömung erfolgte die anschließende Bergung durch Strömungstaucher der Feuerwehr. Nach derzeitigem Stand gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden als Todesursache. Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zur Identität des Verstorbenen, laufen derzeit. (schl) 

Rückfragen bitte an: 

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

POL-MK: Kellereinbruch/ Beim Einkaufen bestohlen

Iserlohn (ots) –

 

Unbekannte verschafften sich zwischen Donnerstagmittag und Montagnachmittag Zugang zum Keller eines Mehrfamilienhauses an der Aloysiusstraße. Ein Riegel wurde beschädigt, jedoch offenbar nichts gestohlen. 

Eine 67-jährige Iserlohner wurde am Montag beim Einkaufen in einem Discounter an der Baarstraße bestohlen. Als sie gegen 12.15 Uhr an der Kasse bezahlen wollte, bemerkte sie, dass die über ihrer Schulter hängende Handtasche offen stand und die Geldbörse verschwunden war. Während des Einkaufs hatte sie nichts Verdächtiges bemerkt. Die Polizei warnt weiter dringend vor Taschendieben in heimischen Discountern. Kunden sollten ihre Wertsachen möglichst dicht am Körper tragen – zum Beispiel in Innentaschen von Jacken oder Mänteln. (cris) 

Rückfragen bitte an: 

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

POL-MK: Versuchter Einbruch/ Diebstahl aus Pkw/ Beim Warten aufs Taxi bestohlen/ Tür und Schild an Kirche beschädigt

Iserlohn (ots) –

 

Zwischen Freitagabend und Montagnachmittag (28. und 31. Januar) wurde an der Weststraße die Terrassentür eines Einfamilienhauses beschädigt. Die Spuren deuten auf einen misslungenen Einbruchversuch hin. 

In der Nacht zum Dienstag oder im Laufe des Dienstagvormittags sind an der Kantstraße Unbekannte in einen VW Transporter eingedrungen. Mittags stellte der Fahrer fest, dass eine Tür aufstand und Kabelzubehör, Kleingeld und ein Bohrkopf gestohlen wurden. 

Während ein Ehepaar am Montag auf ein Taxi wartete, wurde dem 38-jährigen Mann wahrscheinlich das Portemonnaie aus der äußeren Jackentasche entwendet. Das Ehepaar hielt sich zwischen 12 und 12.30 Uhr an der Bushaltestelle am Theodor-Heuss-Ring, in Höhe des dortigen Rathauses (Fahrtrichtung Letmathe) auf. 

Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen wurden die Tür und ein Schild an der Johanneskirche am Ohler Weg beschädigt. Unbekannte traten auf die hölzerne Tür ein und brachen den Mast einer Informationstafel ab. Mitarbeiter fanden das Schild am Sonntagmorgen auf dem Rasen. Zwischen 16.45 und 18.15 Uhr wurden an der Kirche drei Jugendliche beobachtet, die etwas mit der Sachbeschädigung zu tun haben könnten. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 9199-0. (cris) 

Rückfragen bitte an: 

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream

Personalmangel auf Flughäfen: Und nun wird auch noch gestreikt
Kopf oder Zahl - geht mein Flug oder wird er annulliert? Fliegen mutet derzeit wie ein Glücksspiel an. Zum Ferienstart herrscht nicht nur in Europa Chaos auf den Flughäfen, weil das Personal fehlt oder weil gestreikt wird - wie in Spanien.
Coronavirus: Warten auf das Impfstoff-Update
An die Omikron-Variante angepasste Impfstoffe sollen zum Herbst besser gegen das Coronavirus schützen. Noch ist aber nicht klar, wann genau sie auf den Markt kommen. Angekündigt sind Impfstoffe der "nächsten Generation". Von J. Jolmes.
Kosten im Gesundheitswesen: 53 Milliarden Euro seit Corona-Pandemie
Dass die Kosten zur Bewältigung der Corona-Pandemie kräftig zu Buche schlagen würden, ist kein Geheimnis. Im Gesundheitswesen sind es einem Medienbericht zufolge 53,2 Milliarden Euro. Allein für die Impfstoffe zahlte die Bundesregierung bis jetzt 6,8 Milliarden Euro.
Israel fängt drei Drohnen der Hisbollah ab
Die israelischen Streitkräfte haben über dem Mittelmeer drei Drohnen aus dem Libanon abgeschossen. Die unbemannten Fluggeräte steuerten auf ein Gasfeld im Mittelmeer zu, das beide Seiten für sich beanspruchen.
Erschossene Journalistin: Palästinenser übergeben tödliche Kugel an USA
Im Fall der im Westjordanland getöteten Journalistin Abu Akle hat die Palästinenserbehörde die Kugel an US-Experten übergeben. Sie sollen die Kugel begutachten und bestenfalls klären, welche Seite für den Tod der Reporterin verantwortlich ist.

Jetzt läuft

Loading

Gleich

Loading

Titelliste

Loading

Tagesschau Aktuell ©

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
Wolkenlos
Wolkenlos
25°C
Wind: 14 km/h W
Sonnenaufgang: 5:18 am
Sonnenuntergang: 9:48 pm
Mehr...
 

Programmtipps

Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken